Garten-Trends 2022: 4 Pflanzen, die wir jetzt lieben

Garten-Trends 2022: 4 Pflanzen, die wir jetzt lieben

Solitärpflanzen sind besonders eindrucksvolle Exemplare, die als Blickfang im Garten stehen. Wir zeigen Ihnen unsere 4 Favoriten für die Grünoase. 

Sie brauchen keine Pflanzpartner und kommen alleine bestens zur Geltung. Die Rede ist von Solitärpflanzen. Als Eye-Catcher sind sie ein absolutes Must-have in jedem Garten. 

Lesen Sie auch, welche Kräuter alleine eingepflanzt werden müssen >> 

Diese Solitärpflanzen bleiben lieber alleine 

1. Rhododendron 

Starke Farben und zahlreiche Blüten – diese Blume liebt wahrlich den großen Auftritt und eignet sich daher bestens als Solitärpflanze in Ihrem Garten, die schicke Akzente setzt. Rhododendron ist allerdings alles andere als pflegeleicht.

Lesen Sie hier, wie Sie Rhododendron richtig schneiden >>

2. Oleander 

Auch Oleander bringt eine vielfältige Blütenpracht in Ihren Garten. Die Pflanze braucht im Sommer ordentlich Wasser, damit sie ihre volle Wirkung entfalten und als Einzelgänger bestehen kann. 

3. Olivenbaum 

Der mediterrane Olivenbaum setzt einen hübschen Akzent in Ihrem Garten. Kultiviert wird er klassischerweise in einem Kübel und sollte bei niedrigen Temperaturen einen Platz im Warmen finden.

4. Pampasgras  

Dieses imposante Ziergras macht sich ganz hervorragend als Eye-Catcher in Ihrem Garten. Die Blütenrispen erinnern uns ein wenig an Staubwedel und ragen eindrucksvoll über Ihrem Garten hervor. Daher ist Pampasgras eine beliebte Solitärpflanze.  

Im Video: Privatsphäre sichern – Diese Pflanzen sorgen für einen optimalen Sichtschutz im Garten 

Gartenweg
Sie werden häufig unterschätzt und bekommen nicht die Aufmerksamkeit, die Sie verdienen. Dabei sind Gartenwege absolut essenziell, um im Garten von A nach B zu...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...