Dieses Obst können Sie im Herbst pflanzen

Dieses Obst können Sie im Herbst pflanzen

Im Herbst ist es zu spät, um Obst anzubauen? Von wegen! Diese 4 Sorten gedeihen dann am besten.

Der Herbst eine gute Zeit, um Obst anzubauen. Diese Sorten dürfen jetzt ins Beet.

4 Obstsorten, die im Herbst gepflanzt werden dürfen

1. Heidelbeeren

Heidelbeeren können Sie nicht nur im Frühjahr, sondern auch im Herbst kultivieren. Pflanzen Sie die Beerensträucher einzeln oder in Reihen. Dabei auf einen Abstand zwischen den Pflanzen achten. 1,5 bis 2 Meter zu allen Seiten sind ideal. So bekommen die Pflänzchen genug Licht ab.

2. Himbeeren

Im frühen Herbst können Sie Himbeeren anpflanzen. Der Oktober ist ein guter Zeitpunkt dafür. Die Herbst-Himbeere unbedingt immer an Orten einpflanzen, an denen zuvor noch keine Himbeeren kultiviert wurden. Dann ist der Boden noch nährstoffreicher.

>> So machen Sie Himbeereis selber

Im Video: Diese Pflanzen blühen noch im Herbst

3. Quitten

Quitten können wir in der Küche vielseitig verwenden und zum Beispiel zu Mus oder Likör verarbeiten. Einen eigenen Quittenbaum im Garten zu haben, kann also lohnenswert sein. Der Herbst ist ideal für die Pflanzung. So haben die Quitten in der kalten Jahreszeit genug Zeit, um anzuwurzeln.

4. Kirschbäume

Im Oktober und November ist der perfekte Zeitpunkt dafür, um Kirschbäume zu pflanzen. Denn dann haben die Bäumchen über den Winter genügend Zeit, um Wurzeln auszubilden. Wer den Zeitraum verpasst, kann die Bäume aber auch im Frühling nach dem Frost pflanzen.

Ganz egal, ob Sommer oder Winter, Erziehungs- oder Erhaltungsschnitt – damit ein Pflaumenbaum seine gesunde Form behält und eine Menge leckerer Früchte...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...