15. März 2021
Die schönsten Wohntrends für das Esszimmer 2021

Das sind die schönsten Wohntrends für das Esszimmer

Über Jahre hinweg glänzte das Esszimmer im legeren und funktionalen Stil. Die wenige Zeit, die im Alltag zur Verfügung stand, förderte diesen Trend. Anstatt ausgiebige Drei-Gänge-Menüs in den eigenen vier Wänden zu genießen, standen hippe Restaurants an der Tagesordnung. Im Zuge des Lockdowns hat sich dieser Trend drastisch gewandelt: Jetzt glänzt das Esszimmer 2021 im Gastro-Stil und überzeugt durch Modelle, die an das Lieblingsrestaurant erinnern.

Esszimmer
© Unsplash/Jonathan Borba
Farbig gestaltet oder mit einem Massivholztisch ausgestattet - in diesem Jahr wird dem Esszimmer in Sachen Design endlich die Beachtung geschenkt, die ihm gebührt. Die Folge ist ein gemütliches Ambiente, in dem man genussvolle Stunden im Kreis der Liebsten verbringt.

Cord und Leder ersetzen die Polsterung aus Leinenstoff

Schwere Textilien und Opulenz ersetzen in diesem Jahr den skandinavischen Hygge-Trend. Diese neue Ausrichtung ist vor allem in den gewählten Textilien zu erkennen, mit denen moderne Stühle gepolstert sind. Neben Cord und Samt zählt glattes Leder zu den Materialien, die in diesem Jahr auf keinen Fall fehlen dürfen.

Satte Farben oder Weiß auf Weiß

Zwei unterschiedliche Stile konkurrieren in diesem Jahr um die Gunst des Esszimmers. Während einerseits auf zusätzliche Farben gesetzt wird, kommen andererseits gezielt unterschiedliche Weißtöne zum Einsatz. Die zusätzlichen Farben interpretieren den skandinavischen Wohnstil auf moderne Art: Statt einer neutralen Farbpalette stehen Kombinationen aus dunklem und hellem Holz im Vordergrund. Gefragt sind satte Erdnuancen: Camel oder Rost-Orange lassen sich hervorragend mit einem gesättigten grau-blauen Farbton kombinieren. Anders als eine solche Farbkontraste lässt eine weiße Farbpalette das Auge ruhen. Die Kombination aus Weiß, Perlweiß, Elfenbein oder Muschelweiß beruhigt und beansprucht wenig Aufmerksamkeit und einzelne Möbelstücke wie ein Massivholztisch kommen besser zur Geltung.

Nordisches Design trifft auf den L.A.-Stil

Das nordische Design, das sich durch seine klaren Linien, seine natürlichen Materialien und seinen Wohlfühlfaktor auszeichnet, stößt in L.A. auf Anklang. Anstatt es einfach bei einem gemütlichen Wohlfühlfaktor zu belassen, haben die Innendesigner die Identität des Interieurs bewahrt, ihn aber um Raffinesse und Luxus ergänzt. Dieser kombinierte Stil sorgt für Einrichtungsgegenstände, die bequem und funktional sind, während sie im avantgardistischen Look die Blicke auf sich ziehen.

Nachhaltigkeit sorgt für ein warmes Ambiente

Das Thema Nachhaltigkeit wird in sämtlichen Bereichen großgeschrieben - auch im Esszimmer 2021. Einheimische Materialien aus nachhaltiger Produktion bei einem geringen CO2 Ausstoß liegen dieses Jahr im Trend. Hersteller setzen auf Holz aus Europa sowie auf schnell nachwachsende Exoten wie Bambus, Kork oder Rattan.

Die Essküche erlebt 2021 ihr Comeback

Was lange Zeit als altmodisch galt, rückt in diesem Jahr ins Zentrum der Aufmerksamkeit: Die Essküche steht für Familie, Zusammengehörigkeit und eine glückliche und genussvolle Zeit. Eine kuschelige Sitzecke gilt als absolutes Muss - selbst dann, wenn sich im Wohnzimmer ein voll ausgestatteter Essplatz findet. Das gemeinsame Kochen und das Zusammensein werden in diesem Jahr großgeschrieben.

Fell-Teppiche sorgen für das richtige Ambiente

Im traditionellen skandinavischen Interieur wird gerne auf Modelle aus Leder und Fell gesetzt. Sie sind langlebig, pflegeleicht und verleihen dem Esszimmer in diesem Jahr seinen besonderen Charme. Gleichzeitig sind sie, solange sie ein Nebenprodukt sind, umweltfreundlich, was hervorragend mit dem Schritt in Richtung Nachhaltigkeit harmonisiert. Ein Kuhfell-Teppich beispielsweise umrahmt den Essplatz und hebt ihn gekonnt hervor.

Die Statement-Beleuchtung setzt sich durch

Mit der richtigen Beleuchtung wird eine angenehme Atmosphäre geschaffen. Auf diese Eigenschaft setzt die Statement-Beleuchtung, während sie ihr sanftes Licht über dem Essplatz ausbreitet. Beliebt sind in diesem Jahr die übergroßen Pendelleuchten aus nachhaltigen Materialien wie Bast, Kork, Rattan oder Seegras. Neben ihrer Nachhaltigkeit strahlen sie einen lässigen Hand-Made-Look aus, der das Esszimmer in einem neuen Licht erstrahlen lässt.

Der multifunktionale Esstisch für den offenen Wohnbereich

In diesem Jahr muss ein offener Wohnbereich sich mehr denn je durch seine Funktionalität auszeichnen. Der Esstisch hat zahlreiche Aufgaben zu erfüllen, das gemeinsame Abendessen, Hausaufgaben oder der Einsatz im Home Office verlangen ihm viel Flexibilität ab. In solchen Wohnräumen wird in diesem Jahr deshalb vor allem auf ausziehbare, faltbare und klappbare Modelle gesetzt.

Das Badezimmer wird beim Thema Dekoration häufig etwas vernachlässigt. Feuchtigkeit und Fliesen machen es uns schwer – jedoch gibt es ein paar hübsche Pflanzen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...