Achtung: Diese 5 Pflanzen sind für Bienen nutzlos

Achtung: Diese 5 Pflanzen sind für Bienen nutzlos

Angesichts des weltweiten Bienensterbens versuchen immer mehr Menschen, ihren Garten für die Insekten attraktiv gestalten. Doch nicht jede prachtvolle Blüte eignet sich dazu, um Bienen zu ernähren. Wir verraten Ihnen, welche Pflanzen für Bienen leider absolut nutzlos sind.

© Pexels
Bienen lieben Lavendel! Pflanzen Sie den dekorativen, lila Strauch statt der unten genannten Exemplare.

Bei der Gestaltung unseres Gartens haben wir die Qual der Wahl: So viele hübsche Pflanzen, die prächtig und farbenfroh blühen. Neben dem dekorativen Aspekt sind Blumen außerdem lebenswichtig für viele Insekten. Vor allem Bienen laben sich im Frühling und Sommer an dem Blütennektar. Doch nicht jede beliebige Pflanze eignet sich dafür, Bienen zu ernähren. Einige Blumen sind für die geflügelten Insekten leider komplett nutzlos.

Hier lesen Sie, welche Pflanzen Bienen viel Nahrung bieten >>

5 Pflanzen, die Bienen nicht nützen

Im Anbetracht des weltweiten Bienensterbens ist es umso wichtiger, dass jeder Einzelne den eigenen Garten so bienenfreundlich wie möglich gestaltet. Welche Pflanzen sollte man also vermeiden? Wir verraten Ihnen, welche Blumen für Bienen bedauerlicherweise absolut unbrauchbar sind.

Im Video: Diese Pflanzen ernähren Bienen

Nicht nur exotische Pflanzen im botanischen Garten können giftig sein. Auch einige beliebte Blumen, die wir ahnungslos in Balkonkästen und Beete pflanzen, sind...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...