25. November 2021
6 Dinge im Haushalt, die viel zu selten ausgewechselt werden

6 Dinge im Haushalt, die viel zu selten ausgewechselt werden

Nichts ist für die Ewigkeit gemacht. Schon gar nicht jene Dinge in unserem Haushalt, die wir fast täglich benutzen. Und trotzdem vergessen wir das eine oder andere Teil. Welche 6 Alltagsgegenstände Sie (vor allem Ihrer Gesundheit zu Liebe) unbedingt öfter auswechseln sollten, erfahren Sie hier.

Ob in der Küche, im Bad oder Wohnzimmer. Bestimmte Dinge im Haushalt sind wirklich ständig in Gebrauch. Und was ständig benutzt wird, entwickelt sich im Laufe der Zeit natürlich auch zu einer willkommenen Brutstätte für Keime und Bakterien oder aber zu einer potenziellen Gefahr. Die Gegenstände regelmäßig auszutauschen, ist daher besonders wichtig. Bei manchen sogar öfter als gedacht.

6 Dinge im Haushalt, die viel zu selten ausgewechselt werden

1. Die Steckdosenleiste

Handy, Laptop, Tischlampe, Powerbank... Ganz schön viel, was da so an Kabeln und Geräten an der Steckdosenleiste zusammenkommt. Einmal gekauft, verwenden wir die Mehrfachsteckdose oft so lange munter weiter, bis die den Geist aufgibt. Gefährlich! Denn tatsächlich sollten Mehrfachsteckdosen mindestens alle zwei Jahre komplett ausgetauscht werden, um das Risiko für einen Kurzschluss oder Kabelbrand so gering wie möglich zu halten.

2. Der Fahrradhelm

Ja, auch der Fahrradhelm hat ein Verfallsdatum! Auch, wenn äußerlich vielleicht keine alterungsbedingten Schäden oder Abnutzungen zu sehen sind, fangen die Materialien (besonders Plastik) mit der Zeit an zu altern. Der Kunststoff wird brüchig und verliert seine Schutzwirkung. Aus diesem Grund sollte der Fahrradhelm etwa alle drei bis fünf Jahre komplett ausgetauscht werden.

Auch interessant: Wie oft sollten Handtücher gewechselt werden?>>

3. Der Spülschwamm

Jetzt mal ganz unter uns. Wechseln Sie den Spülschwamm auch erst aus, wenn er schon nicht mehr ganz so hübsch aussieht? Willkommen im Club! Höchste Zeit, dies ganz schnell zu ändern. Der Spülschwamm muss nämlich jede Woche ausgetauscht werden. Um die Besiedelung von Keimen und Bakterien nicht noch zu befeuern, sollte der Schwamm nach jeder Benutzung gut ausgewaschen werden und an einem sauberen Ort trocknen.

4. Die Filter des Staubsaugers

Nicht nur der Staubsaugerbeutel sollte etwa alle 4 bis 6 Monate ausgewechselt werden. Gleiches gilt auch für den Filter im inneren. Denn hier sammeln sich mit der Zeit ebenfalls größere Mengen Staub und Dreck. Wechseln Sie den Staubsaugerfilter nicht, wird die Leistung Ihres Staubsaugers deutlich gemindert. Der Wechsel hat aber noch einen ganz anderen, sehr wichtigen Grund. Er verlängert das Leben Ihres Staubsaugers.

5. Das Schneidebrett

Das Schneidebrett ist langlebig? Der Eindruck täuscht! Denn mit der Zeit kann daraus sogar eine echte Bakterienschleuder werden. Durch die Einschnitte im Holz oder Plastik gelangen immer auch Essensreste (z.B Gemüse, Fleisch und Obst) ins Innere. Und die lassen sich leider nicht immer durchs bloße Schrubben entfernen. Die Folge? Im schlimmsten Fall bildet sich gesundheitsschädlicher Schimmel. Doch wie oft sollte das Schneidebrett denn nun ausgewechselt werden? Das ist tatsächlich vom Material anhängig. Sollte Ihr Schneidebrett jedoch stark von (tiefen) Furchen durchzogen sein, wird es höchste Zeit. Tipp: Geben Sie Schneidebretter aus Holz bitte niemals in die Spülmaschine. Das Holz platzt durch die hohen Temperaturen auf. Bakterien und Pilze können so noch leichter und tiefer in das Material eindringen.

6. Die Klobürste

Oft wird die Klobürste erst ausgetauscht, wenn sie entweder unansehnlich wird oder kaputtgeht. Doch das ist häufig viel zu spät. Denn tatsächlich sollte die Klobürste etwa alle 3 Monate vollständig durch eine Neue ersetzt werden. Besonders beliebt ist beispielsweise die Klobürste aus Silikon von Asobeage. Warum die Klobürste so häufig ausgewechselt werden sollte? Wie die Zahnbürste verwandelt sich auch die Klobürste bei längerem Gebrauch in eine echte Bakterienschleuder. Ganz egal, wie sehr Sie auch um die Hygiene bemüht sind. Statt die Keime wegzuschrubben, verteilen Sie diese bei jeder Reinigung nur wieder. Ganz schön eklig...

Im Video: Bakterienalarm – diese Haushaltsgegenstände sollten viel öfter ausgewechselt werden

Spülmaschinentabs gehören normalerweise in die Spülmaschine. Aber eben nicht nur! Denn auch andere Dinge des alltäglichen Lebens lassen sich damit super...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...