5 Dinge, die man im Juli im Garten erledigen sollte

5 Dinge, die man im Juli im Garten erledigen sollte

Im Gartenmonat Juli steht wieder jede Menge an. Welche 5 Gartenarbeiten Sie jetzt am besten erledigen sollten, lesen Sie bei uns.

Das gute warme Wetter lockt uns nach draußen und es gibt wieder jede Menge im Garten zu erledigen. Für welche Dinge im Juli der perfekte Zeitpunkt ist, lesen Sie hier.

Gartenarbeit: Das ist im Juli zu tun

1. Rhododendron pflegen

Damit Ihr Rhododendron auch weiterhin prächtig blüht, sollten Sie ihn im Juli mit einem speziellen Rhododendrondünger verwöhnen. Pflücken Sie außerdem alle verblühten Reste vom Strauch.

>> Alles zur Pflege von Rhododendron

2. Erdbeeren pflanzen

Damit Sie bereits im nächsten Jahr köstliche Erdbeeren aus dem eigenen Garten genießen können, sollten Sie diese am besten im Juli ins Beet pflanzen. Das ist der perfekte Zeitpunkt für die Aussaat. Hier gibt es aromatische Erdbeersamen von Battle>>

3. Unkraut jäten

Im Juli macht sich meist jede Menge Unkraut in den Beeten breit, das seit dem Frühjahr wachsen konnte. Dieses sollten Sie spätestens jetzt entfernen, damit sich die Pflanzen und Blumen in Ihrem Garten ungestört entfalten können und Ihre Beete wieder schöner aussehen.

>> Werfen Sie Unkraut nicht weg, Sie können damit noch so viel machen

4. Pflanzen festbinden

Hohe Blumen, Rank- oder Kletterpflanzen sollten spätestens jetzt hochgebunden oder gestützt werden, damit sie gut weiterwachsen können. Hierzu zählen etwa Rosen oder Lilien, die ansonsten abknicken würden.

5. Rosen pflegen

Gerade im Juli können Sie noch einiges für die Gesundheit Ihrer Rosen tun. Die Pflanze sollte in diesem Monat das letzte Mal mit organischem Dünger gedüngt werden. Besonders beliebt bei Hobbygärtnern ist der Bio-Rosendünger von Plantura. So können Ihre Zweige zum Winter hin ausreifen. Unkraut jäten und den Boden auflockern sollten Sie nun ebenfalls nicht vergessen.

Im Video: Darf ich im Garten Musik hören?

Anstatt des Unkraut nach dem Jäten im Biomüll zu entsorgen, können Sie es auch noch weiterverwenden. Hier kommen 3 Tipps. 
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...