5 Dinge, die man im Haushalt mit Kartoffeln reinigen kann

5 Dinge, die man im Haushalt mit Kartoffeln reinigen kann

Kartoffeln sind ein beliebtes Nahrungsmittel und können in unzähligen Gerichten verarbeitet werden. Doch auch im Haushalt erweisen sie sich als nützliche Helfer: 5 Dinge, die man mithilfe von Kartoffeln reinigen kann.

Kartoffeln schmecken nicht nur unglaublich gut, sie sind auch im Haushalt nützlich. Hier kommen überraschende Putztricks mit der tollen Knolle!

5 Dinge, die man im Haushalt mit Kartoffeln reinigen kann

1. Fenster streifenfrei putzen

Ihre Scheiben sind schmutzig, Sie haben aber keinen Glasreiniger da? Macht nichts. Schnappen Sie sich eine halbrohe Kartoffel und schneiden diese in zwei Hälften. Mit der Innenseite des Erdapfels reiben Sie nun die Fensterscheiben ein. Kurz einwirken lassen und im Anschluss mit lauwarmem Wasser nachwischen. Die Fenster trocken wischen und sich über ein strahlendes Ergebnis freuen!

>> Noch mehr Tipps zum Fensterputzen gibt's hier 

2. Den Wasserkocher entkalken

Mithilfe von Kartoffeln bekommen wir selbst hartnäckige Kalkflecken im Wasserkocher wieder weg. Schneiden Sie eine rohe Kartoffel in Scheiben und geben diese in den Kocher. Darüber heißes Wasser gießen und alles über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag gut mit klarem Wasser ausspülen und die Verkalkungen sind verschwunden!

>> Noch mehr Tipps gegen Kalkflecken

3. Edelstahl reinigen

Auf Oberflächen aus Edelstahl sind Wasserflecken und Co. leicht sichtbar und sehen unschön aus. Mithilfe der Schale einer rohen Kartoffel rücken wir den Flecken zu Leibe. Reiben Sie Ihre Spüle und die Armaturen aus Edelstahl mit der Innenseite der Schale ein und wischen Sie anschließend mit einem feuchten Tuch nach. Die Wasserflecken sind nun verschwunden!

Tipp: Der Trick funktioniert übrigens genauso gut bei Edelstahltöpfen.

4. Teppiche säubern

Keinen Teppichreiniger mehr da? Macht nichts, denn auch mit der tollen Knolle lassen sich Teppiche reinigen. Kartoffeln wirken nämlich wie Teppichschaum. Schneiden Sie eine Kartoffel in zwei Hälften und reiben damit über den Teppich. Nun alles gut trocknen lassen und die Reste mit dem Staubsauger entfernen. Der Schmutz sollte verschwunden sein und auch die Farbe des Teppichs erstrahlt wieder in voller Pracht. 

5. Flecken entfernen

Sie haben gekleckert und wissen nicht, wie Sie den Fleck aus der Kleidung bekommen sollen? Mit dem Wasser vom Kartoffelkochen werden Sie ihn ganz schnell wieder los. Den Sud nach dem Kochen nicht wegschütten, sondern abkühlen lassen. Etwas davon auf den Fleck geben und kurz einweichen lassen. Dann ab mit der Kleidung in die Wäsche und fertig!

Putz-Mythen im Check:

Die Kartoffeln sind gekocht und das Wasser wandert in den Abfluss? Stopp, wir verraten Ihnen, warum Sie Kartoffelwasser nie wegschütten sollten!
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...