Rindfleisch-Rezepte

Winterliche Rindfleisch-Rezepte

Das Bord Bia Qualitätssiegel zeichnet irisches Rindfleisch mit dem höchsten internationalen Standard aus. Tier- und Umweltschutz stehen hier im Vordergrund. Und wir haben die leckeren Rindfleischrezepte dazu.

Gefüllter irischer Rinder-Rollbraten
© Bord Bia Irish Food Board
Winterliche Rindfleisch-Rezepte

Gefüllter irischer Rinder-Rollbraten

Zutaten für 6-8 Personen

  • 1 kg irischer Rinderbraten aus der Hüfte
  • 15 g getrocknete Steinpilze
  • 50 g weiche Butter
  • 250 g gemischte, fein gehackte Pilze
  • 1⁄2 TL frische Thymianblätter
  • Saft und Schale von 1 Zitrone
  • 3 TL glatte, fein gehackte Petersilie
  • 100 g roher Schinken
  • 200 g kräftiger Rotwein
  • Küchengarn

Zubereitung
Den irischen Rinderbraten mit der schmaleren Seite nach vorn auf ein Küchenbrett legen. Fleisch auf der rechten Seite der Länge nach bis vor kurz vor Ende einschneiden. Fleisch auf der linken Seite ebenfalls der Länge nach einschneiden. Beide Seiten aufklappen.

Getrocknete Steinpilze 15 min. in 200 ml kochendem Wasser einweichen lassen. Pilze aus dem Wasser nehmen und fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin scharf anbraten. Mit 1 TL Zitronensaft beträufeln und die gesamte Flüssigkeit verdampfen lassen. Zitronenschale und Petersilie zu den Pilzen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schinkenscheiben auf das Fleisch legen und Pilze darüber verteilen. Fleisch fest zusammenrollen und mit Garn umwickeln. Den irischen Rinderbraten von außen mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und dem Butter einreiben.

Bräter in den Ofen schieben, und Bratenthermometer in das Fleisch stecken. Fleisch im Ofen bei 150 Grad garen – es hat nach etwa 40 min. eine Kerntemperatur von 40 Grad erreicht. Temperatur auf 225 Grad erhöhen und das Fleisch weitere 15- 20 min. bräunen lassen.

Fleisch kurz in Alufolie auf einem Brett ruhen lassen. Rotwein zum Bratensaft hinzugeben, und Flüssigkeit bei starker Hitze zu einer feinen Bratensoße reduzieren.
Den irischen Rinder-Rollbraten in Scheiben und mit Bratensoße servieren. Als Beilage eignen sich Kartoffelgratin, gedünsteter Kohl oder Rosenkohl.
Vorbereitung: 25 min., Zubereitung: 15 min., Garzeit: 1 Std.

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":

Irische Rinderschulter mit pürierten Tomaten
© Bord Bia Irish Food Board
Winterliche Rindfleisch-Rezepte

Irische Rinderschulter mit pürierten Tomaten

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g irisches Roastbeef
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 große Fenchelknolle
  • 50 g weiche Butter
  • 3 EL glatte, fein gehackte Petersilie
  • 3 EL frischer, fein gehackter Oregano
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 200 ml Fleischfond
  • Küchengarn

Zubereitung

Backofen auf 220 Grad vorheizen. 1/4 Zwiebel und eine 1/8 Paprika in Würfel schneiden. Rest der Zwiebel in dünne Streifen und Rest der Paprika ebenfalls in Streifen schneiden. Fenchelknolle halbieren und in Streifen schneiden.

Irisches Roastbeef auf ein Brett legen und über die gesamte Länge mehrere Male 4 cm tief einschneiden.

Bräter in den Ofen schieben, und das Fleisch 25 Minuten braten lassen. Temperatur auf 125 Grad senken, und Fleisch weitere 20 min. braten bis es innen rosa ist. Fleisch und Gemüse regelmäßig mit Bratensaft beträufeln.

Fleisch auf ein Brett legen und mit Alufolie abgedeckt 5 min. ruhen lassen. Fond zum Bratenfett geben und bei hoher Temperatur zu einer Sauce reduzieren. Fleisch in dünne Scheiben geschnitten dachziegelartig schichten. Als Beilage eignen sich kleine Bratkartoffeln.

Vorbereitung: 25 min., Garzeit: 1 - 11⁄4 Std.

Irisches Roastbeef- Täschchen
© Bord Bia Irish Food Board
Winterliche Rindfleisch-Rezepte

Irisches Roastbeef-Täschchen

Zutaten für 8 Portionen

  • 16 große, dünne Scheiben gegartes irisches Roastbeef
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 75 g Julienne-Karotten
  • 1⁄2 Schale Ruccola
  • einige Cherrytomaten
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 TL geröstete Erdnüsse

Zubereitung

Weiße Enden der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Grüne Enden in ein Sieb geben, mit kochendem Wasser übergießen und abtropfen lassen. Karotten und Tomaten zerkleinern, mit den Zwiebelringen vermischen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

8 Scheiben irisches Roastbeef nebeneinander auf ein Brett legen. Die übrige 8 Scheiben kreuzweise darüber anordnen. Etwas von dem zerkleinerten Salat jeweils in die Mitte geben. Erdnüsse fein hacken und darüber streuen. Roastbeef-Scheiben über der Füllung zu Taschen zusammenklappen. Diese mit den grünen Enden der Frühlingswiebeln zubinden.

Zubereitungszeit: ca. 25 min.

Irisches Beefsteak mit Pilzrisotto
© Bord Bia Irish Food Board
Winterliche Rindfleisch-Rezepte

Irisches Beefsteak mit Pilzrisotto

Zutaten für 4 Personen

  • 4 irische Beefsteaks
  • Orangensaft und geraspelte Orangenschale
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 klein geschnittene Zwiebel
  • 300 g Risotto-Reis
  • 750 ml Fleischbrühe
  • 300 g Mischpilze
  • 25 g Butter
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 3 EL frischen Basilikum
  • 3 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

Irische Beefsteaks mit Orangensaft und Pfeffer einreiben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Geraspelte Orangenschale und Zwiebel glasig anschwitzen. Reis dazugeben und unter ständigem Wenden glänzend anschwitzen. Orangensaft dazugeben und Flüssigkeit unter leichtem Köcheln verdunsten lassen. Die Hälfte der Brühe hinzufügen und Reis bei geschlossenem Deckel 20 min. bei geringer Temperatur gar kochen. Während des Kochens nach und nach den Rest der Brühe hinzugeben. Regelmäßig umrühren, damit das Risotto leicht sämig bleibt.

Pilze in Scheiben oder Stücke schneiden und in einer Pfanne bei großer Hitze in Olivenöl 5 min. braun braten. Butter zusammen mit 1 EL Olivenöl erhitzen, bis sich der Schaum auflöst. Fleischstücke darin bei hoher Temperatur 4-6 min. braun braten. Fleisch nach 2-3 min. wenden.

Bratfett des Beefsteaks zusammen mit dem Käse, der Hälfte der Pilze und den Kräutern unter das Risotto rühren.

Mit Ofentomaten oder frischem Salat servieren.

Zubereitungszeit: ca. 35 min.

Irisches Rindergulasch mit Pastinaken
© Bord Bia Irish Food Board
Winterliche Rindfleisch-Rezepte

Irisches Rindergulasch mit Pastinaken

Zutaten für 6 Personen

  • 1 kg irischer durchwachsener Rinderbraten
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln in Scheiben geschnitten
  • 3 kleine Zweige Thymian
  • 200 ml Bratenfond
  • 150 ml halbtrockener Sherry
  • 300 g Pastinaken
  • 300 g Karotten
  • 6 Stangen Staudensellerie
  • 3 TL fein gehackte, glatte Petersilie

Zubereitung

Irisches Rindfleisch in 5 cm dicke Würfel schneiden und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer einreiben. Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen und Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.

Knoblauch und Zwiebeln zum Bratensaft geben. Thymian-Zweige zwischen die Fleischstücke legen, Bratenfond und Sherry über das Fleisch gießen. Das Fleisch bei leicht geöffnetem Deckel zwei Stunden schmoren lassen. Der Bratensaft sollte nur leicht köcheln. Von Zeit zu Zeit umrühren.

Pastinaken, Karotten und Sellerie schälen. Pastinaken und Karotten in Scheiben, Sellerie in 3 cm große Würfel schneiden. Gemüse zum Bratensaft geben und gemeinsam mit dem Fleisch weitere 30 min. schmoren lassen, bis das Gemüse gar und das Fleisch weich und saftig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie verfeinern. Mit Reis oder Nudeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 3 Std.

Irisches Roastbeef mit Gewürzen
© Bord Bia Irish Food Board
Winterliche Rindfleisch-Rezepte

Irisches Roastbeef mit Gewürzen

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g irisches Roastbeef
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 große Fenchelknolle
  • 50 g weiche Butter
  • 3 EL glatte, fein gehackte Petersilie
  • 3 EL frischer, fein gehackter Oregano
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 200 ml Fleischfond
  • Küchengarn

Zubereitung

Backofen auf 220 Grad vorheizen. 1/4 Zwiebel und eine 1/8 Paprika in Würfel schneiden. Rest der Zwiebel in dünne Streifen und Rest der Paprika ebenfalls in Streifen schneiden. Fenchelknolle halbieren und in Streifen schneiden.

Irisches Roastbeef auf ein Brett legen und über die gesamte Länge mehrere Male 4 cm tief einschneiden.

Bräter in den Ofen schieben, und das Fleisch 25 Minuten braten lassen. Temperatur auf 125 Grad senken, und Fleisch weitere 20 min. braten bis es innen rosa ist. Fleisch und Gemüse regelmäßig mit Bratensaft beträufeln.

Fleisch auf ein Brett legen und mit Alufolie abgedeckt 5 min. ruhen lassen. Fond zum Bratenfett geben und bei hoher Temperatur zu einer Sauce reduzieren. Fleisch in dünne Scheiben geschnitten dachziegelartig schichten. Als Beilage eignen sich kleine Bratkartoffeln.

Vorbereitung: 25 min., Garzeit: 1 - 11⁄4 Std.

Feine Zutaten, etwas Planung: So wird das Festtags-Menü zum Genuss. Probieren Sie unser Rezept für Putenrollbraten mit Süßkartoffelpüree.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...