25. Juni 2014
Rindersteaks auf Koriander-Gurkensalat

Rindersteaks auf Koriander-Gurkensalat

Mit einem Hauch von Asien, ideal für die leichte Küche, und mit sommerlicher Frische kommt dieses Gericht auf den Tisch: herzhafte Rindersteaks auf Koriander-Gurkensalat.

Rindersteaks auf Koriander Gurkensalat - Das Rezept finden Sie hier
© Julia Hoersch
Rindersteaks auf Koriander-Gurkensalat

Für 4 Portionen

Für den Salat

  • 2 Rinderfiletsteaks (à ca. 200 g)
  • 4 EL Öl
  • Salzflocken
  • grober bunter Pfeffer
  • 2 Avocados
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 kleine Gurken
  • 150 g Babyblattsalat

Für das Dressing

  • 2 EL Limettensaft
  • 6 EL Kokosmilch
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 rote Chilischote (entkernt, fein gehackt)
  • ca. 1 TL Ahornsirup oder flüssiger Honig

Außerdem

  • 1–2 EL Erdnusskerne (geröstet, gesalzen und grob gehackt)
  • 2 Handvoll Korianderblättchen

Zubereitung

  1. Rinderfiletsteaks trocken tupfen. Im heißen Öl von jeder Seite 3–4 Minuten braten, dabei salzen und pfeffern. Herausnehmen, in Alufolie einschlagen und beiseitestellen.
  2. Avocados halbieren, Kern entfernen und schälen. Hälften vierteln oder achteln, mit Limettensaft beträufeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen. Zuerst in ca. 4 cm lange Stücke, dann in feine Streifen schneiden. Gurken waschen, längs in Scheiben hobeln. Blattsalat waschen, trocken schleudern. Vorbereitete Zutaten portionsweise auf Tellern anrichten. Dressingzutaten mit Salz und Pfeffer verschlagen, abschmecken.
  3. Steaks in Scheiben schneiden, auf dem Salat anrichten. Dressing darübergeben. Mit Erdnüssen und Korianderblättchen bestreuen.
Rucolasalat Rezepte
Rucola steckt voller gesunder Nährstoffe und schmeckt super lecker. Vor allem als Salat lässt sich das Kraut besonders vielseitig anrichten und eignet sich als...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...