Rezepte für verschiedene Frühstücks-Typen Frühstück für Kinder

Jeden Morgen das Gleiche. Gelangweilte und müde Gesichter am Frühstückstisch. Das muss nicht sein. Für jeden Typen gibt es das passende Rezept.

 

Frühstück für Kinder

Es muss nicht immer nur die Schokocreme auf Brot sein. Für jedes Kind gibt es das Passende. Auch Schokoflakes sorgen bei den Kleinen für zufriedene Gesichter. Oder doch lieber die Flakes mit Honig oder die Variante mit Zimt oder Karamell? Kinder sollten zwischen ihren Favoriten wählen können, denn Abwechslung macht Spaß. Statt Milch können die Flakes auch mit Buttermilch oder Joghurt gegessen werden. Dazu ruhig mal das Lieblingsobst in die Schüssel geben. Und wenn die Zeit nicht so drängt, springt der Nachwuchs bestimmt durch die Küche, wenn es heißt: heute gibt es eine extra Portion Pfannkuchen für die kleinen Feinschmecker.


Rezept für Pfannkuchen:
Zutaten:
200 g Vollkornmehl
0,2 l Milch
Salz
3 St. Eier

Zubereitung:
1. Mehl, Milch, Salz und Eier mischen und zu einem lockeren Teig verrühren.

2. Wenn Früchte dazu sollen, z.B. Apfel schälen, entkernen, in Scheiben schneiden und in den Teig geben.

3. Ein paar Tropfen Öl in die Pfanne geben und den Teig einfüllen, Pfannkuchen anbacken. Wenn er an den Rändern braun wird einmal wenden. Es gibt spezielle Pfannkuchenwender im Fachhandel, die das Wenden erleichtern.

4. Den warmen Pfannkucken auf einem Teller servieren und je nach Geschmack mit Ahornsirup, Honig, Puderzucker oder Flakes verzieren und verfeinern.

 

1 2 3 4 5