Massage Arten Nuad Bo Rarn

Mehr als pures Kneten: Bei Verspannungen benötigen Sie die richtige Massage. Wir stellen Ihnen sechs ganzheitliche Massage-Hits vor.

Nuad Bo Rarn: Thailändische Kraftoase

Ich liege auf dem Bauch ausgestreckt auf einer weichen Bodenmatte im Spa des „Siam Kempinski“- Hotels in Bangkok. Sanya trippelt mit blanken Fußsohlen (und ihrem ganzen Körpergewicht) über meine Waden, die Oberschenkel, den Po. Sie zieht an den Armen, bis es knackt. Dehnt das angewinkelte linke Bein über das rechte Bein, bis es ziept. Die thailändische Masseurin ist zwar zierlich, hat aber Bärenkräfte und kennt scheinbar kein Mitleid. Sie hockt, kniet, sitzt oder steht auf mir, schüttelt und rüttelt mich durch. Ich schwitze und staune, wie dehnbar mein Körper sein kann. Kein Wunder: geht es doch bei der Nuad-Bo-Rarn-Massage um die Stimulation der Energiepunkte des Körpers, die die Haut mit den Muskeln und den Organen verbinden (übersetzt heißt die Massage „konzentriert auf Energielinien“). Fazit: Dass man mit den Füßen getreten wird, ist nicht jedermanns Sache, zudem ist die Massage hier und da schmerzhaft. Der Entspannungs-Effekt hält aber mehrere Tage an.

Nouran Behzadnia, stellv. Beauty-Chefin

Adressen: Traditionelle Thai-Massagen werden in Deutschland in Yoga-Zentren, Day-Spas, Hotels und Naturheilpraxen inzwischen in jeder größeren Stadt angeboten. Preise: 90 Minuten ca. 60 Euro  

 

1 2 3 4