Männlicher Gynäkologe: Nach diesem Interview haben Sie keine Vorurteile mehr

Männlicher Gynäkologe: Nach diesem Interview haben Sie keine Vorurteile mehr

In der 11. Folge des FÜR SIE Podcasts "Crazy Sexy Wechseljahre" spricht Angela Löhr mit einem ganz besonderen Gast: Prof. Dr. Kai J. Bühling ist niedergelassener Frauenarzt und Leiter der Hormonsprechstunde im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Autorin Angela Löhr ist einfach die perfekte Kandidatin, um unseren FÜR SIE Podcast rund um die Wechseljahre zu präsentieren – und genau das macht sie jetzt auch! Während sie schon mit ihrem Buch "Crazy Sexy Wechseljahre" und ihrer Facebook-Gruppe "Wechseljahre - von der Rebellin zur Königin" zahlreiche Frauen unterstützt, inspiriert und vernetzt hat, möchte Angela Löhr auch – mit der redaktionellen Power der FÜR SIE im Rücken – im Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre" einen Beitrag dazu leisten, dass die Wechseljahre in Zukunft kein Tabu-Thema mehr sind. Ganz egal, ob es um Schlafstörungen oder Abnehmen geht – die Wechseljahre sind ein völlig normales Thema, über das man sprechen sollte und muss!

Podcast "Crazy sexy Wechseljahre": Darum geht es in der 11. Folge

Natürlich spricht Angela Löhr in der 11. Folge mit einem Mann: Prof. Dr. Kai J. Bühling. Er ist niedergelassener Frauenarzt, Autor, doziert als Hochschullehrer am UKE, leitet eine Hormonsprechstunde und sein Spezialgebiet ist die gynäkologische Endokrinologie – die Lehre der Hormone. Angela Löhr verrät er, warum er sich gerade für diesen Beruf entschieden hat und warum Frauen bei einem männlichen Frauenarzt vielleicht sogar besser aufgehoben sind ...

Hier geht es zur Podcast-Folge auf Spotify >>

Männlicher Gynäkologe: Das sind die Vorteile

Viele Frauen können sich nicht vorstellen, mit einem männlichen Gynäkologen über die Wechseljahre zu sprechen. Schließlich handelt es sich bei den Wechseljahren doch um etwas, das Männer so gar nicht nachfühlen können! Eine Sorge, die für unseren Experten Prof. Dr. Kai J. Bühling jedoch völlig unbegründet ist. Er sagt:

Ein Onkologe muss nicht Krebs gehabt haben, um selbst Patienten mit Krebs zu behandeln. Es geht viel eher um die eigene Einstellung, die Empathie mit dem Fachgebiet.

Auch Symptome wie Hitzewallungen oder Herzrasen sind nicht nur uns Frauen vorbehalten und durchaus etwas, was auch Männer kennen. Zwar können Patientinnen natürlich selbst entscheiden, ob sie einem Mann in Bezug auf ihre Wechseljahre vertrauen können – dass Männer nicht "nachfühlen" können, sollte jedoch kein Ausschlusskriterium sein. Im Gegenteil! Oft können Männer die Beschwerden in den Wechseljahren sogar objektiver betrachten, als eine Kollegin es tun würde, die die Wechseljahre vielleicht selbst schon durchgemacht hat.

Welche weiteren Vorteile es hat, sich an einen männlichen Gynäkologen zu wenden und warum Prof. Dr. Kai J. Bühling sich gerade für diesen Beruf entschieden hat – dies und vieles mehr erfahren Sie in der 11. Folge unseres Podcasts "Crazy sexy Wechseljahre".

Mehr über Angela Löhr erfahren Sie hier

Mehr über Angela Löhr erfahren Sie auf Ihrer Website, auf Instagram und auf LEMONDAYS, dem Online-Magazin mit vielen Artikeln rund um die Wechseljahre. Sie möchten ein Teil von Angela Löhrs Facebook-Gruppe mit cooler Community, Austausch und Live-Veranstaltungen sein? Hier gelangen Sie direkt zu Gruppe.

© PR
Ganz egal ob Hormonachterbahn, Fettpölsterchen oder Gedankenchaos – in ihrem Buch "Crazy Sexy Wechseljahre" verpackt Angela Löhr all das in eine unterhaltsame Geschichte mit praktischen Tipps und Übungen.

Der FÜR SIE Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre" erscheint alle zwei Wochen überall dort, wo es Podcasts gibt.

Im Video: Kommen Männer in die Wechseljahre? Diese Symptome sollten Sie kennen

Frau in den Wechseljahren
In der 24. Folge des FÜR SIE Podcasts "Crazy Sexy Wechseljahre" trifft Angela Löhr auf Kaja Andrea Otto, Autorin, die sich selbst als spirituelle Feministin...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...