Anzeige
20. Oktober 2021
Gute Aussichten für Knie und Hüfte

Gute Aussichten für Knie und Hüfte

In Deutschland werden alljährlich Hunderttausende von Knie- und Hüft-Operationen vollzogen. Doch wie findet man den besten Operateur und das beste Krankenhaus? Fragt man Patienten, steht für sie bei der Auswahl einer Klinik die Qualität der Pflege an erster Stelle. Danach erst kommt die medizinische Leistung, gefolgt von Themen wie der Qualität der Unterbringung, dem Essen oder der Erreichbarkeit. All diese Kriterien an einem Ort vereint vorzufinden, ist seit diesem Jahr einfacher geworden. Denn in Thüringen steht ein Vorzeigekrankenhaus, über das die Fachwelt staunt und das die Patienten schätzen: die Waldkliniken Eisenberg.

Als Spezialist für Hüft- und Knie-OPs bilden die Waldkliniken Eisenberg das „Deutsche Zentrum für Orthopädie“. Hier werden jährlich mehrere Tausend Eingriffe an den Gelenken vorgenommen. In dem Lehr- und Forschungskrankenhaus der Universität Jena ist die Medizin im Bereich der Orthopädie auf dem neuesten Stand.

92 Prozent der Patienten empfehlen das Haus weiter

Doch anders als ein großer Medizin-Betrieb sorgen sich die Waldkliniken Eisenberg besonders um ihre Patienten. Mit rund 200 Betten ist das Krankenhaus familiär. Und die Pflege kennt jeden Patienten beim Namen. Das schlägt sich in den Bewertungen nieder: 92 Prozent aller Patienten empfehlen das Haus weiter und loben besonders die zugewandte Pflege.

Hervorragende Medizin und fürsorgliche Pflege bilden die Basis für das Besondere der Waldkliniken Eisenberg: den Neubau. Ende 2020 eröffnet und vom italienischen Star-Architekten Matteo Thun entworfen, erinnert er wenig an ein Krankenhaus. Die Fassade rund und aus Holz, die Zimmer besonders geschnitten und ausgestattet, von jedem Bett der Blick ins Grüne und ein Wintergarten zu jedem Zimmer: „Hier fühlt man sich wie im Urlaub“, sagen die Patienten über die neue Klinik.

All dies hat man in Eisenberg ganz bewusst zum Wohle der Patienten geplant und umgesetzt: „Heilende Architektur“ heißt das Konzept, das deren körperliches wie seelisches Wohlbefinden positiv beeinflusst. Schauen diese beispielsweise nach einer OP ins Grüne, benötigen sie deutlich weniger Schmerzmittel, leiden seltener unter Depressionen und werden schneller gesund als Patienten, die auf graue Wände blicken. Dies ist wissenschaftlich belegt.

Küche entwickelte Speisekarte mit TV-Köchin Sarah Wiener

In Eisenberg weiß man auch, dass gutes Essen „Leib und Seele“ zusammenhält. Deshalb hat die Küche mit TV-Köchin Sarah Wiener eine besondere Speisekarte entwickelt. Und es gibt vier Restaurants in dem Rundbau: Damit es sich für die Patienten lohnt, schneller nach der OP aus dem Bett aufzustehen und wieder mobil zu werden.

Das Haus bietet allen Patienten den Komfort eines Vier-Sterne-Hotels. Für diejenigen, die das Besondere schätzen, gibt es die Komfortstation „Level 5“. Hier werden Patienten besondere Annehmlichkeiten offeriert: besonders gestaltete Einzelzimmer beispielsweise, ein Concierge-Service und mit dem „Matteo“ ein Restaurant mit gehobener Küche. Dem Service der Komfortstation hat der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband 5 Sterne verliehen.

Kommunales Krankenhaus für Patienten aller Kassen

Die Waldkliniken Eisenberg sind ein kommunales Kreis-Krankenhaus und damit für alle Kassen- und Privatpatienten geöffnet. Eisenberg liegt direkt an der Autobahn A9 am Hermsdorfer Kreuz. Mehr Infos finden Sie unter http://www.waldkliniken-eisenberg.de.

Lade weitere Inhalte ...