19. Januar 2021
Taufe – alles was Sie zu dem Thema wissen sollten

Taufe – alles was Sie zu dem Thema wissen sollten

Die Taufe ist sowohl für das Taufkind als auch die Eltern und die ganze Familie ein besonderer Anlass. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Festlichkeit, was ist das perfekte Taufgericht und welche Art von Geschenken dürfen es sein? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Taufe.

Taufe
© Unsplash/Gardie Design & Social Media Marketing

Ganz egal ob evangelisch, katholisch oder Konfession – das Thema Taufe ist fast allen ein Begriff. Steht demnächst ein solches Fest in ihrem Freundes- oder Familienkreis an, dann ist nun eine gute Planung gefragt. Vielleicht sind Sie sogar Taufpate und haben ein paar ehrenvolle Aufgaben zu übernehmen.

Fakten rund um das Thema Taufe

Bei der Taufe handelt es sich um ein christliches Ritual, welches bereits seit dem Neuen Testament vollstreckt wird. Hierbei handelt es sich um die Aufnahme eines Menschen in die christliche Gemeinde. So wird in der Bibel bereits die Taufe von Jesu durch Johannes den Täufer beschrieben. Heute erfolgt dies in der Regel im Zuge eines Taufgottesdienstes, bei welchem der Pfarrer einige Tropfen geweihtes Wasser über den Kopf des Täuflings gießt. Zwar spielt das Alter bei der Taufe keine Rolle, dennoch werden die meisten Taufen bei Babys und Kindern durchgeführt. Nur etwa bei etwa einem Zehntel der Zeremonien werden auch erwachsene Personen getauft.

Taufpate: Das sollten Sie über Ihr neues Amt wissen

Ein Taufpate soll traditionell die christliche Erziehung des Kindes unterstützen und es auf seinem Weg zum Erwachsenwerden begleiten. Doch bevor Sie dieses Amt übernehmen können, gibt es einige Voraussetzungen, die sie erfüllen müssen. So muss der Taufpate zum Beispiel der christlichen Kirche angehören und auch dieselbe Konfession haben, in welche das Taufkind aufgenommen werden soll. Bei der evangelischen Taufe liegt das Mindestalter des Taufpaten bei 14 Jahren und bei der katholischen Kirche sogar bei 16 Jahren.

Eine schöne Geschenkidee

Zugegeben, passende Taufgeschenke zu finden, ist gar nicht so einfach. Schließlich soll das Präsent etwas Besonderes sein, welches sowohl dem Täufling und als auch den glücklichen Eltern gefällt. Zur Taufe darf es gerne ein individuelles und persönliches Geschenk sein. Vielleicht sind Sie handwerklich begabt und möchten etwas selber basteln oder Sie entscheiden sich für ein personalisiertes Geschenk mit dem Namen des Taufkindes. Sowohl für Jungen als auch Mädchen gibt es eine große Auswahl an niedlichen Kleidungsstücken, Schmuck oder auch Gegenständen für das Kinderzimmer.

Ein leckeres Tauf-Menü für die Gesellschaft

Zunächst sollten Sie sich entscheiden, ob die Feier nach dem Taufgottesdienst zu Hause oder in einem Restaurant stattfinden soll. Für ein kleines Beisammensein im engsten Kreis der Familie bietet sich ein kleines Menü an, welches sich gut vorbereiten lässt, sodass die Zubereitungszeit am Tag der Taufe nicht mehr allzu lang ist. Wie wäre es zum Beispiel mit einem sommerlichen Buffet? Dieses lässt sich wunderbar vorbereiten und Sie müssen dieses lediglich frisch auftischen. Ein bunter Mix aus Salaten, Brot und Finger-Food eignet sich besonders gut. Alternativ könnte auch ein großes Kuchenbuffet eine süße Abwechslung für Sie und Ihre Gäste sein. Möchten Sie lieber ein richtiges 3-Gänge-Menü servieren, bietet sich als Vorspeise eine Suppe an, als Hauptgang könnte ein vorbereitetes Roastbeef oder eine vegetarische Alternative mit Kartoffelsalat eine gute Wahl sein. Als Dessert bietet sich eine Schokomousse an, welches Sie direkt portieren und kühl stellen können.

Lade weitere Inhalte ...