16. März 2011
Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

Studentin Pia hat eine ganze Menge drauf. Das will sie jetzt auch selbstbewusst nach außen zeigen.

Pia Rehle vorher
© Nick Kane
Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

Pia Rehle (24)
Beruf: BWL-Studentin.
Wohnort: Lebt in München und ist dort vor Kurzem mit ihrem Freund zusammengezogen.
Hobbys: Pia joggt, schwimmt und wandert mit ihrem Freund in den Bergen. In den Ferien reist sie am liebsten in die Bretagne und in die Toskana.

Vorher
So könnte sie glatt undercover arbeiten, weil sich garantiert niemand an sie erinnert: Pia im unscheinbaren Studentenlook mit Jeans, Shirt, Turnschuhen. Unge schminkt mit Zopf wirkt sie blass.

Jeden Tag volles Programm: neben dem BWL-Studium auch noch Kochkurse an der Volkshochschule geben – ganz schön viel, was Pia da zu wuppen hat. Nur für ihr Styling hat sie keinen Plan. „Ich möchte weg von meinem Studentenlook, im Job durch mein Outfit erwachsener und kompetenter wirken und modisch mal etwas anderes ausprobieren“, wünscht sie sich von den FÜR SIE-Experten.

Pia Rehle nachher
© Nick Kane
Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

Nachher
Souveräner Auftritt:
Mit dem ecrufarbenen Volant-Top (Closed) unterm dunkelblauen Jackett (Yummie Tummie) wirkt Pia selbstbewusst und kompetent. Dazu: helle Slim-Fit-Jeans (H & M) und hochgeschlossene Pumps (Repetto)

Verspielte oder gemusterte Sachen? Sucht man in Pias Kleiderschrank vergebens. Eine dunkle Jeans reiht sich an die nächste und wartet auf die Kombi mit einem unifarbenen Pulli oder Shirt. Was tun gegen den Langweiler-Look? Diese Frage wird sie sich nicht länger stellen müssen, verspricht Stylistin Diana. Erstes Gegenmittel: ein stylishes Top mit Rüschen. Wirkt zusammen mit einem Blazer doch gleich viel lässiger und jünger als die biederen Blusen, die Pia sonst zur Arbeit trägt. „Das ist mein absolutes Lieblingsoutfit – einerseits sportlich und gleichzeitig elegant“, freut sich Pia.

Styling
© Nick Kane
Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

So zieht man den Erfolg an: mit puderfarbenem Tulpenrock (H & M), mintgrünem Top (No-l-ita) und Blazer mit Puffärmeln (Yumi). Dazu: schwarze Strumpfhose (Falke) und Pumps (Görtz 17)

Generell sind angesagte Nude- und Ecru-Töne prima, um ihre dunklen Basics aufzuhellen. Für mehr Pep sollte Pia allerdings immer noch eine frischere Farbe wie Jeansblau, Mint- oder Meergrün dazu mixen.

Rouge von Bobbi Brown
© Nick Kane
Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

Dezente Farben: Lidschattenpalette (Make Up Factory), Creme-Rouge (Bobbi Brown) und Lipgloss (Estée Lauder)

Schmink-Tipp
© Nick Kane
Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

Schmink-Tipp: Intensives Lippenstiftrot nur mit dem Finger auftupfen, dann sieht’s nicht so angemalt aus

„Ich würde gern meine Wangen und Augen stärker betonen, hab aber keine Ahnung, welche Farben mir stehen und wie ich Lidschatten und Rouge richtig auftragen soll“, gesteht Pia. „Ich nehme nur Wimpern - tusche.“ Serena zeigt ihr, wie unkompliziert ein natürliches Make-up ist: zunächst Augenringe mit Concealer abdecken und das Gesicht mit transparentem Puder mattieren. Im nächsten Schritt auf das obere bewegliche Augenlid braunen Lidschatten aufpinseln und weich über die Lidfalte hinaus ausblenden. Am unteren Lidrand mit dem Pinsel eine feine Linie ziehen, die Farbe mit einem Wattestäbchen verwischen und die Wimpern schwarz tuschen.
Dann muss sich Pia im Spiegel anlachen und genau dort, wo sich ihre Wangen wölben, korallenfarbenes Rouge auftragen. Auf die Lippen kommt zum Schluss ein Tupfer roséfarbenes Gloss. Pia ist begeistert: „Genial! Ich fühle mich überhaupt nicht überschminkt, es sieht einfach nur toll und gepflegt aus.“

Frisur
© Nick Kane
Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

Frisur: Ein stumpfer Schnitt verhindert, dass der Spliss nach oben weiterwandert

Pia trägt ihre feinen Haare am liebsten offen, durch die gesplissten Enden sehen sie zu ihrem Kummer aber ziemlich zottelig aus. Bisher war ein Zopf die Lösung, denn kurz kommt für sie nicht infrage. „Sechs bis sieben Zentimeter müssen aber ab, damit das Haar gesund nachwachsen kann“, erklärt Haarexpertin Serena und kürzt die Enden stumpf gerade. Die Kontur ums Gesicht wird leicht geschrägt. Als Highlighter pinselt sie Strähnchen in einem warmen Blondton ins Deckhaar. Mit dem Lockeneisen kommt dann Fülle und Bewegung in die Frisur.
Für den perfekten Look die Haare erst ab Ohr höhe eindrehen, die Ansätze und Spitzen auf jeden Fall glatt lassen. Mit den Fingern durchkämmen, fertig. Richtig cool findet Pia die topaktuelle Heidi-auf-der-Alm-Zopffrisur: für besseren Griff die Haare mit Spray einnebeln und beidseits eng am Kopf Zöpfe flechten. Zöpfe am Hinterkopf nach unten einschlagen und feststecken. „Dazu knallrote Lippen – brav und total sexy“, schwärmt Pia.

Tasche von Paul & Joe
© Nick Kane
Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

Alles dabei: In diese grüne Veloursledertasche (Paul & Joe) passt alles für Job und Uni

Schuhe von Görtz 17
© Nick Kane
Umstyling: Studentin auf Erfolgskurs

Cowboy-Boots mit Holzabsatz (Görtz 17): die stylish-bequeme Alternative zu Pumps

Nachher
Raus aus düsterem Einerlei. Mit Rosa, Petrol und Silber wird Hilkes Leben bunter. Sogar grüne Kontaktlinsen hat sie für sich entdeckt.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...