Umstyling Die Augen betonen

Haare ab! Die Entscheidung fiel Anke nicht leicht – doch das Ergebnis kann sich sehen lassen: ein Pixieschnitt. Frech, hip und sexy.


Die Augen betonen:
„Ich bin ja so gespannt, wie ich nachher aussehe“, flüstert Anke, während sie geschminkt wird. Die Visagistin benutzt zunächst eine zarte, etwas gelbliche Base. Mit einem Concealer hellt sie die inneren Augenwinkel auf. Das Ergebnis ist ein ebenmäßiger Teint. Dann werden die Augenbrauen sauber gezupft, mit einem hellen Brauenstift nachgestrichelt und in Form gebürstet. Die Expertin weiß: Bei kurzen Haaren ist es besonders wichtig, dass die Augenbrauen eine klar definierte Form haben. Die Augenpartie sollte sich farblich stark vom blonden Haar absetzen. Bislang benutzte Anke einen hellen Glitzerlidschatten. Doch damit werden Schlupflider sogar noch stärker hervorgehoben.

Vorteilhafter: ein graubrauner Ton. Am besten blendet man ihn über der Lidfalte leicht aus. „Okay, Glitzer weg, das merk ich mir“, sagt Anke. Ein schwarzer Lidstrich betont ihre Augenform und lässt die Wimpern dichter wirken. Die oberen Wimpern werden schwarz getuscht. Ein Rouge in Apricot und Rosa wird kreisförmig auf die Wangen aufgetragen und zu den Schläfen hin ausgeblendet. Dann ist der Mund dran. Die Farbe des Gloss entscheidet: Bei intensivem Augen-Make-up die Lippen in Nude halten. Ansonsten verleiht ein pinkfarbenes Lipgloss Frische. Und die Hände? Nagellack in Pink ist ein echter Eyecatcher.
1 2 3
Schlagworte: