4. Januar 2022
Trend-Frisur 2022: Dieser Pony ist jetzt angesagt

Trend-Frisur 2022: Dieser Pony ist jetzt angesagt

Sie möchten im Winter 2022 eine kleine Typveränderung wagen? Dann haben wir hier etwas für Sie! Wispy Bangs sind DER Frisuren-Trend der Saison – und was genau dahintersteckt, verraten wir hier.

Die Frisur aufpeppen, dem Gesicht Kontur verleihen, uns ein wenig jünger mogeln – hach ja, was so ein Pony nicht alles kann! Doch während es in der letzten Saison vor allem die Curtain Bangs waren, die uns ins Schwärmen brachten, macht sich in diesem Winter ein ganz neuer Pony-Trend breit: Vorhang auf für die Wispy Bangs!

Wispy Bangs: Das steckt hinter dem Frisuren-Trend

Bei den Wispy Bangs handelt es sich um einen ganz leicht aufgefächerten, lockeren und vor allem fransigen Pony à la Brigitte Bardot. Das Besondere daran: Hier haben wir es mit der wohl vielfältigsten aller Pony-Frisuren zu tun. So kann der Pony ganz klassisch und leicht ausgedünnt getragen werden oder auch im Mittelscheitel und zu den Seiten hin ausgefächert. Der perfekte Kompromiss für all diejenigen, die sich noch unschlüssig sind, wenn es um den Pony geht!

Wem stehen Wispy Bangs?

Es kommt übrigens noch besser: Dank ihrer Vielfältigkeit schmeicheln Wispy Bangs wirklich jeder Frau! Selbst feinere Haartypen und länglichere Gesichtsformen profitieren von dem aufgefächerten Pony. Natürlich ist es dabei auch völlig egal, ob Sie Ihr Haar lang oder kurz, glatt oder gewellt tragen – Wispy Bangs passen zu jedem Style. Und ja, auch zum Bob lassen sich die luftigen Wispy Bangs toll kombinieren. So entsteht ein ultra-entspannter Retro-Look.

Tipp: Wer eine hohe Stirn hat, sollte die Wispy Bangs kurz unterhalb der Augenbrauen enden lassen.

Lesen Sie hier alles über den angesagten Petit Bob >>

Frisuren-Trend: So stylen Sie Wispy Bangs richtig

Und wie sieht es mit dem Styling aus? Zugegeben, wir wären nicht so hin und weg, wenn uns nicht auch dies super easy von der Hand ginge. Wispy Bangs sind tatsächlich sehr pflegeleicht. Damit sie gut sitzen, sollte das Haar nur nicht zu fettig sein. Am besten verzichten Sie drauf, Produkte wie Haarseren oder -öle zu verwenden. Mit einer Rundbürste oder einem Glätteisen können Sie die Frisur außerdem in Form bringen.

Im Video: So stylen Sie die angesagten Curtain Bangs

Wir haben eine Expertin gefragt, auf welchen Haarschnitt wir uns 2022 ganz besonders freuen dürfen. So viel schon einmal vorweg: Es wird kurz, ein wenig radikal...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...