20. Januar 2022
Trend-Frisur 2022: Der Boy Bob ist jetzt DAS Must-have für kurze Haare

Trend-Frisur 2022: Der Boy Bob ist jetzt DAS Must-have für kurze Haare

Wenn es eine Frisur gibt, die Sie sich für 2022 besser vormerken sollten, dann ist es wohl der Boy Bob. Was sich genau dahinter versteckt, verraten wir Ihnen hier.

Bob-Frisuren sind angesagter denn je – und daran wird sich auch 2022 kaum etwas ändern. Im Gegenteil! Der neue Boy Bob wird nämlich jetzt schon als DIE Trend-Frisur des Jahres gehandelt. Vielleicht ja, weil er bereits von Supermodels wie Kaia Gerber & Co. getragen wird. So oder so: Wir wissen alles über den wohl coolsten Haar-Trend 2022.

Was ist der Boy Bob?

Der Boy Bob verpasst dem klassisch-kurzen Bob 2022 ein cooles und vor allem ziemlich rockiges Upgrade. Er wirkt nämlich um Längen burschikoser als sein klassisches Pendant. Wie das funktioniert? Nun ja, zum einen wird der Boy Bob extrem kurz geschnitten. Die kantigen und geraden Spitzen umschmeicheln in diesem Fall das Kinn und reichen somit höchstens bis zur Schulter. Zudem sollte das Haar im Nacken leicht gestuft oder gar ausrasiert werden, um dem Bob seinen androgynen Twist zu verleihen. Die Vorderpartie darf ebenfalls gekürzt und leicht stufig sein.

Boy Bob: So stylen Sie die Trend-Frisur 2022

Den Boy Bob zu stylen könnte einfacher nicht sein – im lässigen Undone-Look kommt er nämlich am besten zur Geltung. Dafür nach dem Haarewaschen einfach ein wenig Meersalz-Spray in die Längen geben und das Haar an der Luft trocknen lassen. Sanfte Wellen oder Locken sorgen zudem für mehr Volumen. Auch hier sollten Sie allerdings darauf achten, dass diese nicht allzu perfekt aussehen. Am besten wuscheln Sie die Mähne nach dem Frisieren mit dem Lockenstab oder Glätteisen noch einmal durch. Verwenden Sie zudem etwas Volumenpuder, wirkt das Haar noch fluffiger.

Boy Bob: Auf die richtige Pflege kommt es an

Auch wenn der Boy Bob in Sachen Styling recht unkompliziert ist – eine reichhaltige Pflege ist Pflicht! Denn nur bei gesunden und glänzenden Haaren kommt der Boy Bob so richtig schön zur Geltung.

Auch spannend: Am "Wolf Cut" kommt derzeit niemand vorbei >>

Wem steht der Boy Bob?

Wer hätte es gedacht – der Boy Bob steht tatsächlich jeder Frau! Wer zum Beispiel eine runde oder ovale Gesichtsform hat, sollte in diesem Jahr unbedingt auf den Boy Bob setzen: Hier sorgt er nämlich für einen tollen Rahmen und lässt die Konturen noch harmonischer wirken. Bei eckigen Gesichtsformen sollte der Cut etwas weicher geschnitten werden – so wird vermieden, dass Ihre Gesichtszüge noch härter wirken. Bei herzförmigen Gesichtern empfehlen wir zusätzlich einen Pony, um eine breite Stirn zu kaschieren. Besonders cool: Curtain Bangs!

Im Video: So stylen Sie die angesagten Curtain Bangs 

Können Sie sich noch an Andy (Anne Hathaway) aus "Der Teufel trägt Prada" erinnern? Eine Fortsetzung des Kultfilmes ist zwar nicht geplant, dafür feiert eine...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...