Für schöne Haut Pickel mit dem Poren-Sauger entfernen

Schwarze Punkte auf Nase, Kinn oder Stirn ausdrücken? Das ist oft schmerzhaft und muss nicht länger sein. Abhilfe soll ein elektrischer Porenreiniger schaffen. Bei der Anwendung dieses Beauty-Gadgets werden lästige Pickel gezielt aus der Haut gesaugt, damit ein reines und ebenmäßiges Hautbild entsteht. Doch können die Mitesser-Sauger ihre Schönheitsversprechen halten?

Pickel mit dem Porensauger entfernen Pickel mit dem Poren-Sauger entfernen © PeopleImages/iStock

Was tun wir nicht alles für eine makellose Haut: Neben Anti-Pickel-Masken, Peelings und Co. quetschen wir hin und wieder auch unschöne Unreinheiten und lästige Mitesser mit den Fingern aus. Dass Pickel bei dieser Methode nicht immer nur entfernt werden, sondern es auch zu schmerzhaften Entzündungen oder sogar Narben kommen kann, ignorieren wir für den Moment der reinen Haut. Doch aufgepasst! In der Welt der Beauty und Kosmetik gibt es nun ein Gerät, das Hautunreinheiten wie Pickel und Mitesser ganz einfach aus der Haut saugen und entzündliche Hautirritationen vermeiden soll. Aber wie funktioniert ein solcher Poren-Sauger und was bringt er wirklich? 

Vakuum-Sauger gegen unreine Haut

Das neueste Gerät zur Pickel-Bekämpfung: der elektrische Poren-Sauger. Mithilfe eines Vakuums setzt das Gerät gezielt an Hautunreinheiten an und saugt überschüssigen Talg und Schmutz aus der Haut - effizienter und hygienischer als das Ausdrücken mit den Fingern ist die Methode auf jeden Fall. Der

Gesichtspflege für jedes Alter - So bleibt Ihre Haut faltenfrei

Ob die richtigen Pflegetipps für einen frischen und jungen Teint, glatte Beine oder ein faltenfreies Dekolleté, wir versorgen Ihre Haut von Kopf bis Fuß.

elektrische Reiniger ist besonders gut für fettige Haut mit großen Poren und vielen Mitessern geeignet. Auch Hautschüppchen und Make-up-Reste nimmt der Sauger auf. Durch die tiefenwirksame Reinigung sollen bei langfristiger Anwendung große Poren verfeinert werden.

Tipp: Lesen Sie vor der Behandlung mit dem Reiniger die beigelegte Anleitung durch und probieren Sie das Gerät zunächst an einer anderen Körperstelle aus, um die Saugkraft des Reinigers zu testen und unschöne Rötungen im Gesicht zu vermeiden.  

Hautpflege vor und nach dem Pickel-Saugen

Bevor es mit dem Saugen losgehen kann, müssen Sie gründlich Ihr Gesicht reinigen und von Make-up und Schmutz befreien. Haben Sie etwas mehr Zeit, dann nehmen Sie vor dem Absaugen ein Dampfbad. Das Dampfbad öffnet die Poren im Gesicht und macht das Saugen im Anschluss noch einfacher und effizienter. Versorgen Sie Ihre Haut nach der Reinigungsprozedur mit dem Vakuum-Sauger mit Gesichtswasser und Ihrer gewohnten Tages- oder Nachtpflege - je nachdem, wann Sie die Reinigung vornehmen. 

Kritik am Poren-Sauger 

Experten wie Dermatologen oder Kosmetiker warnen jedoch vor Blutergüssen und Rötungen, die durch ein zu starkes Vakuum, vor allem bei sensibler  und empfindlicher Haut, entstehen können. Ihre Empfehlung ist die professionelle Reinigung beziehungsweise Behandlung von unreiner Haut, Pickeln und Mittessern im Kosmetikstudio. Auch bei Akne sollte das Gerät nicht benutzt werden. 

 
Schlagworte:
Autor:
Leona Malchow