8. November 2020
Kopfhautpeeling: Pflege für gesundes, schönes Haar

Kopfhautpeeling: Pflege für gesundes, schönes Haar

Nicht wenige Frauen schenken ihren Haaren in der täglichen Beauty-Routine besonders viel Aufmerksamkeit. Conditioner, Masken, Öl und Sprays sorgen für glänzende Mähnen. Doch dabei vergessen wir meist einen wichtigen Part, der ausschlaggebend für eine gesunde Haarstruktur ist: Unsere Kopfhaut! Wir verraten, was Kopfhautpeelings für unsere Haare tun können und wie sie angewendet werden.

Frau mit schönen Haaren
© Averie Woodard on Unsplash
Volles, gesundes Haar? Der Schlüssel dazu: Eine gesunde Kopfhaut!

Peeling für reine Haut? Klar, kennen wir! Je nach Hauttyp und Unreinheiten wenden wir ein Gesichtspeeling etwa ein mal pro Woche an. Warum also nicht eigentlich auch auf unserer Kopfhaut?

Auch spannend: Warum wir unsere Haare ausfetten lassen sollten >>

Wirkung von Kopfhautpeelings

Kopfhautpeelings enthalten feinste Körnchen, zum Beispiel Sand, Zucker oder Meersalz. Diese sorgen dafür, dass mithilfe von sanfter Reibung abgestorbene Hautpartikel, Schuppen und Ablagerungen gelöst werden.
So reinigen Sie die Kopfhaut nicht nur intensiv, sondern unterstützen auch ihre Erneuerung. Kopfhautpeelings helfen demnach gegen Juckreiz, trockene Kopfhaut, Schuppen, Pickelchen oder schnell fettende Ansätze.
Ein positiver Nebeneffekt: Durch die sanfte Reibung wirkt das Kopfhautpeeling wie eine kleine Massage und regt die Durchblutung an. Das fördert die Aufnahme der pflegenden Inhaltsstoffe und kann sogar das Haarwachstum anregen. Das Ergebnis: Schöne, gesunde und volle Haare.
Je nach Produkt sind Zutaten enthalten, die die Kopfhaut und Haare passend zum Typ mit Feuchtigkeit versorgen und gegen Problemzonen wirken.

Kopfhautpeeling richtig anwenden: So geht‘s

Ein Kopfhautpeelig muss wie ein Shampoo auf die Kopfhaut einmassiert werden, um seine Wirkung entfalten zu können. Diese Pflegeroutine können Sie maximal ein bis zwei Mal pro Woche anwenden.

  1. Verwenden Sie eine wallnussgroße Menge des Produktes. Vermischen Sie es in Ihren Händen bereits mit etwas Wasser, um es besser auf der Kopfhaut verteilen zu können.
  2. Massieren Sie das Peeling mit kreisenden Bewegungen sorgfältig auf der ganzen Kopfhaut ein und lassen Sie es gegebenenfalls nach Packungsanweisung eine kurze Zeit einwirken.
  3. Spülen Sie nun sorgfältig aus, um alle Könrchen aus den Haaren zu entfernen.
  4. Anschließend wie gewohnt mit Shampoo waschen.
Haare ausfetten
Haarewaschen gehört für viele Frauen zur alltäglichen Pflegeroutine. Vor allem für jene, deren Kopfhaut schnell nachfettet. Doch gerade das häufige Waschen kann...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...