Bauchfett verlieren: Diese Süßigkeit hilft Ihnen jetzt beim Abnehmen

Bauchfett verlieren: Diese Süßigkeit hilft Ihnen jetzt beim Abnehmen

Sie möchten lästiges Bauchfett verlieren? Dann haben wir hier etwas besonders leckeres für Sie. Denn tatsächlich gibt es da eine Süßigkeit, die nachweislich die Pfunde in der Körpermitte zum Schmelzen bringen soll. Welche das ist, verraten wir hier.

Wer lästiges Bauchfett loswerden möchte, sollte jetzt vor allem eines tun – und das ist naschen! Ja, sie haben wirklich richtig gelesen. Wir haben nämlich tatsächlich eine Süßigkeit ausfindig gemacht, bei der Sie ganz ohne schlechtes Gewissen zulangen können. Und Ihrer schlanken Linie tun Sie dabei sogar auch noch etwas Gutes!

Unser Buch-Tipp: Fett verbrennen am Bauch – einfach und schnell abnehmen ohne Diät und Hunger! >>

Mit dieser Süßigkeit verlieren Sie Bauchfett

Sind auch Sie eine echte Naschkatze, wird Sie die folgende Nachricht mit Sicherheit höchst erfreulich stimmen: Denn ja, es ist tatsächlich die Schokolade, mit der Sie nachweislich Bauchfett verlieren können. Die Rede ist natürlich von Zartbitterschokolade, also Schokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 65 Prozent. Herkömmliche Vollmilchschokolade gilt nach wie vor und zurecht als echter Dickmacher. Eine köstliche Edelbitter-Schokolade mit einem Kakaoanteil von 90 % finden Sie hier >>

So können Sie mit Schokolade Bauchfett verbrennen

Doch wie kann etwas, das so sündhaft lecker schmeckt, beim Abnehmen helfen? Nun ja, wir haben uns da mal etwas umgehört und sind zu folgendem Ergebnis gekommen: Zartbitterschokolade besitzt nicht nur wertvolle Antioxidantien, sondern auch die Stimulanzien Koffein und Theobromin, die nachweislich die Fettverbrennung anregen. Wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die den Stoffwechsel ankurbeln und dafür sorgen, dass Bauchfett schmilzt, sind ebenfalls in der dunklen Schoki enthalten.

Im Video: So bleibt der Bauch flach!

Mit dunkler Schokolade den Heißhunger bekämpfen

Lassen Sie sich aber bitte nicht von der Kalorienanzahl abschrecken: Dunkle Schokolade hat nämlich tatsächlich mehr Kalorien als Vollmilchschokolade. Doch stellt ihr bitterer und hoch konzentrierter Kakao-Geschmack einfach viel schneller zufrieden, sodass wir automatisch weniger von ihr essen, somit eine Menge Kalorien einsparen und Heißhungerattacken uns nichts anhaben können.

Geben Sie jedoch nicht gleich auf, falls Ihnen die dunkle Schokolade nicht auf Anhieb schmecken sollte: Tatsächlich müssen sich unsere Geschmacksnerven, die eher den hohen Zuckergehalt von Vollmilchschokolade gewöhnt sind, erst einmal an den der Bitterschokolade gewöhnen. Auch lohnt es sich, beim Kauf von dunkler Schokolade etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Mit Bitterschokolade verhält es sich wie mit einem guten Wein – je teurer, desto besser! Eine wirklich guter Zartbitter- oder Bitterschokolade sollte demnach nicht unter 5 Euro liegen. Dafür naschen Sie ja auch deutlich weniger von ihr!

So gesund ist Zartbitterschokolade

Doch nicht nur beim Abnehmen, sondern auch in Sachen Gesundheit kann dunkle Schokolade punkten: Die im Kakao enthaltenen Flavanole wirken sich positiv auf Herz und Kreislauf aus, die Pflanzenstoffe machen die Blutgefäße elastischer und senken somit leichter den Blutdruck.

Und ja, auch in Stresssituationen kann sich Zartbitterschokolade als echter Retter in der Not beweisen. Schokolade mit hohem Kakaoanteil soll nämlich tatsächlich die Ausschüttung von Stresshormonen hemmen und somit die Seele beruhigen können.

Auch spannend: Überraschende Ursachen für Bauchfett – und was Sie dagegen tun können >>

Bauchfett verlieren: Diese überraschenden Lebensmittel helfen ebenfalls

Doch damit nicht genug! Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe an überraschenden Lebensmitteln, die uns dabei helfen sollen, Bauchfett zu verlieren – und die sind mitunter ganz schön fetthaltig. Ganz vorn mit dabei ist zum Beispiel die Avocado, die ja gemeinhin als fettige Kalorienbombe gilt. Aber auch hier handelt es sich um gesunde Fette, die sogar Bauchfett verbrennen können. Mandeln und Oliven reihen sich ebenfalls in die Liste mit den überraschenden Lebensmitteln gegen Bauchfett ein. Und ja, auch das Öl der Kokosnuss hat es in Sachen Fettabbau ganz schön in sich. Greifen Sie hier in Maßen gerne zu!

Tipp: Der natürliche Fett-Binder von Doppelherz ist ideal für die Gewichtskontrolle >>

Wir Naschkatzen können uns meist nur schwer zurückhalten, wenn Süßigkeiten uns verführen wollen. Doch damit ist jetzt Schluss. Hier kommen die besten...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...