22. September 2021
Abnehmen mit Flohsamenschalen: So purzeln jetzt die Pfunde!

Abnehmen mit Flohsamenschalen: So purzeln jetzt die Pfunde!

Abnehmen mit Flohsamenschalen? Ja, das funktioniert! Wir verraten Ihnen, wie mit dem Superfood jetzt die Pfunde purzeln – und warum es auch für Ihre Gesundheit eine echte Bereicherung ist.

Zugegeben, auf der Liste der Superfoods tauchen Flohsamenschalen nur sehr selten auf – doch genau das wollen wir jetzt ändern! Schließlich handelt es sich bei den kleinen Samen um echte Alleskönner, die nicht nur Verdauungsprobleme lindern und die Darmflora schützen, sondern uns sogar auch beim Abnehmen helfen können.

Was sind Flohsamenschalen?

Bei Flohsamenschalen handelt es sich um ein rein pflanzliches Produkt, das das aus den Ähren des Flohkrautes stammt und hauptsächlich in Indien und Pakistan wächst. Mittlerweile wird Flohkraut aber auch in Mitteleuropa, Mittelamerika und Australien angebaut. Ähnlich wie Leinsamen haben Flohsamen einen eher neutralen Geschmack.

Diese Bio Flohsamenschalen sind bei Amazon-Kunden besonders beliebt >>

Übrigens: Ihren ulkigen Namen haben Flohsamenschalen tatsächlich ihrer Optik zu verdanken. Die 2 bis 3 mm großen braunen Samen erinnern tatsächlich an kleine Flöhe!

So helfen Flohsamenschalen beim Abnehmen

Tatsächlich gibt es gleich mehrere Gründe, die dafür sprechen, Flohsamenschalen in die Ernährung zu integrieren. So helfen sie zum Beispiel beim Abnehmen! Aufgrund ihrer hohen Dichte an Ballaststoffen tragen die kleinen Samen zu einem langen Sättigungsgefühl bei. Flohsamenschalen können etwa das 40-fache ihres eigenen Gewichts an Wasser aufnehmen und zeichnen sich damit durch eine besonders hohe Quellfähigkeit aus. Dies hat natürlich auch einen positiven Effekt auf die Verdauung: Die Darmtätigkeit wird angeregt und Verstopfungen werden somit gelöst.

Doch damit nicht genug: Auch regulieren Flohsamenschalen den Blutzuckerspiegel sowie den Säure-Basen-Haushalt – der Darm wird so vor einer Übersäuerung geschützt, was Beschwerden wie Blähungen verhindert. Und dann wäre da natürlich noch der geringe Kalorienanteil. Pro 100 Gramm enthalten die kleinen Samen gerade einmal 21 Kalorien!

Flohsamenschalen: Erste Hilfe bei Durchfall

Auch sind Flohsamenschalen ein beliebtes Hausmittel bei Durchfall. Die Schleimstoffe, die in großer Menge in den Schalen der Flohsamen enthalten sind, binden die bei Durchfall vorhandene überschüssige Flüssigkeit im Darm, wodurch sich der Stuhl verdichten kann. Auch können die Schleimstoffe die Gifte der Bakterien im Darm binden, falls dem Durchfall eine bakteriell verursachte entzündliche Darmerkrankung zugrunde liegt. Selbst eine Darmreinigung ist mit Flohsamen möglich.

Flohsamenschalen richtig zubereiten

Doch wie bereitet man Flohsamenschalen richtig zu? Ganz einfach! Nehmen Sie am besten ein bis zwei Teelöffel täglich zu sich. Die Gesamtmenge sollten Sie über den Tag hinweg etwas aufteilen. Sie können die Samen pur oder gemahlen unter ihr Porridge rühren, aber auch in Smoothies oder im Joghurt macht das Superfood einen guten Job. Achten Sie darauf, beim Verzehr von Flohsamenschalen genügend Flüssigkeit zu trinken, damit diese ihre volle Wirkung entfalten können. Auch sollten Sie nicht zu viele der kleinen Samen zu sich nehmen, da eine Überdosierung schnell zu Bauchschmerzen und Durchfall führen kann.

Ein fein gemahlenes Flohsamenschalenpulver finden Sie hier >>

Kurkuma zählt zu den beliebtesten Superfoods überhaupt. Doch Vorsicht! So gesund die Knolle auch ist: Zu viel des Guten kann auch ganz schnell ziemlich ungesund...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...