Anleitung

Kuschelige Stern-Vliesdecke

Mit unser kostenlosen Anleitung machen Sie eine kuschelige Vliesdecke zum winterlichen Wohlfühl-Accessoire.

Kuschel-Vlies-Decke Kuschelige Stern-Vliesdecke © JALAG Syndication

Kuschelige Stern-Vlies-Decke

So kuschelig eingemummelt warten wir gern auf den Weihnachtsmann! Mit Bommel-Bordüre und aufgestepptem Stern aus Rosenstoff wird die schlichte rote Vliesdecke zur Festtags-Decke - oder zum ganz besonderen Geschenk für einen ganz besonderen Menschen.

Material:

  • Rote Vliesdecke, 150 x 200 cm (z. B. von Butler’s)
  • Rosen-Karostoff L 100 x B 110 cm (z. B. von Charlotta’s)
  • 90 cm Vliesofix (Kurzwaren)
  • je 7 m Bommelborte in Rot und Weiß
  • Stecknadeln, Maßband, passendes Nähgarn, Schere, Geodreieck und Papier für die Sternschablone

Anleitung:

Anleitungen für Decken
Nähanleitung für eine Patchworkdecke. So kann man ganz einfach eine schöne Decke nähen.

Kuschelige Decken

 

Für die Sternschablone zwei Din-A4-Bögen an den Schmalseiten aneinanderkleben und zur Hälfte falten. Auf der Bruchkante eine Strecke von 18 cm markieren. Mit dem Geodreieck auf der Hälfte der Strecke (= 9 cm) im rechten Winkel eine Linie über die gesamte Länge des Papiers zeichnen.

Auf dieser 22 cm von der Bruchkante aus abmessen. Von diesem Punkt je eine Verbindung zu den Endpunkten der unteren Linie ziehen. Das ergibt ein gleichschenkliges Dreieck. Dieses ausschneiden und auseinanderklappen (= eine Raute).

Das Vliesofix auf die linke Seite des Stoffs bügeln. Die Sternschablone (um den Mittelpunkt des Stoffs) insgesamt 8 x aneinanderlegen und die Kontur mit Bleistift nachzeichnen. Die äußere Kontur exakt ausschneiden.

Den ausgeschnittenen Stern mittig auf die Decke legen und feststecken. Mit engem Zickzackstich auf die Decke nähen. Zum Schluss die weiße und rote Bommelborte mit Zickzackstich auf den Rand der Decke steppen.

 

Downloads