Anleitung

Bunte Rundkissen

Diese tolle Kissen für die Gartenbank oder den Balkonstuhl sehen nicht nur super aus, sondern sind auch noch selbstgemacht! Wir haben die kostenlose Anleitung zum selbermachen.

Stricken Kissen Bunte Rundkissen © Jalag Syndication

Rundkissen

Maße: ca. 40 Ø

Für die Schnittvorlage die Stoffblüte mit einem Fotokopierer auf 200 % vergrößern und ausschneiden!

Sie brauchen: pro Kissen ca. 65 cm gemusterten Baumwollstoff, 110 cm breit (z.B. von Charlottaʼs), für die Stoffblüte je einen Rest klein gemusterten und groß gemusterten Stoff von ca. 24 x 24 cm, 1 fertige Häkelblüte (z.B. von Ikea), ca. 1 m

FÜR SIE Selbermach-Ideen
Zeitschriftenaufbewahrung

 

Lust auf mehr tolle Nähanleitungen? Dann empfehlen wir Ihnen, sich diese auch noch anzuschauen:

☞ Mobile Zeitschriften-Aufbewahrung 
 Süße Babyschuhe
 Patchwork-Tasche 

Viele weitere tolle Deko-Ideen finden Sie hier  >>

Bommelborte, 1 Rest dünne aufbügelbare Vlieseline F 220, passendes Nähgarn, Zwirn, Papier, einen 26 cm langen Reißverschluss, Schere, Bleistift, Sicherheitsnadel, Maßband

Zuschnitt

Vorderseite: Aus dem gemustertem Baumwollstoff zwei Rechtecke von je 27 x 64 cm plus rundherum 1 cm Nahtzugabe..


Rückseite: Für die Rückplatte des Kissens zwei Halbkreise mit einem Radius von 14 cm plus rundherum je 1 cm Nahtzugabe.

So nähen Sie:

Die beiden Rechtecke an den 27 cm langen Seiten zusammensteppen, so dass ein Streifen von 128 x 27 cm entsteht. Den Streifen zur Runde schließen. In die Kissenrückplatte den Reißverschluss nähen. Dafür die Halbkreise zusammennähen, dabei aber die Reißverschlusslänge offen lassen. Die Nahtzugaben nach links umbügeln. Den Reißverschluss untersteppen. Boden und Stoffschlauch zusammennähen. Dafür zunächst eine Kante des   Stoffschlauchs auf den Umfang der Rückplatte einkräuseln und an die Platte steppen. Das andere Ende des Stoffschlauchs ebenfalls einkräuseln und fest zusammenziehen, die Mitte fest vernähen. Für die Stoffblüte die Schablonenzeichnung auf Papier übertragen und ausschneiden. Die Papiervorlage auf den gemusterten Stoff legen und die Konturen nachzeichnen. Auf die linke Stoffseite des klein gemusterten Stoffrestes die Vlieseline bügeln und den gemusterten Stoff mit der Konturenzeichnung darauflegen. Nun mit engem Zickzackstich die Blütenkonturen nachnähen und dabei beide Stoffe zusammennähen. Die fertig zusammengesteppte Blüte ausschneiden.

Anschließend die Bommelborte am Blütenrand mit kleinen Handstichen aufnähen. Die Häkelblüte auf die Kissenmitte nähen. Die Kissenfüllung einschieben und den Reißverschluss schließen.
 

Downloads