Tischdeko selbst gemacht Anleitung zum Servietten falten

Mit der richtigen Tischdeko ist der erste Schritt zum perfekten Dinner gelungen. Wir zeigen Ihnen einfache Servietten-Falttechniken zum Nachmachen.

Servietten falten Anleitung zum Servietten falten © seasons.agency / Jalag / Kramp + Gölling

Begeistern Sie Ihre Gäste mit beeindruckend gefalteten Servietten. So werden Sie und Ihre Tischdeko zum Star der gemeinsamen Dinner-Abende. 

Anleitung zum Servietten-Falten: Lotusblüte

  1. Breiten Sie zu Beginn Ihre Serviette aus und falten Sie alle vier Ecken zum Servietten-Mittelpunkt.
  2. Nun wiederholen Sie diesen Schritt und falten Sie erneut die vier Ecken der Serviette zur Mitte.
  3. Drehen Sie die Serviette nun vorsichtig um, sodass Ihnen die Rückseite vorliegt.
  4. Knicken Sie die Ecken der Papierserviette wiederholt zum Mittelpunkt.
  5. Nachdem Sie die Kanten gut festgedrückt haben, ziehen Sie die Ecktaschen der Rückseite vorsichtig nach vorn, sodass kleine Blüten entstehen.
  6. Die anderen Ecken nun ebenfalls von der Rückseite der Serviette vorsichtig hervorholen und nach vorne falten.

Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, sollten Sie eine Stoffserviette verwenden. Diese sorgt für eine schönere Optik. Sie können nun auch kleine Pralinées oder Goodies für die Gäste im Mittelpunkt der Serviette platzieren.

Anleitung zum Servietten-Falten: Lilie

  1. Breiten Sie die Serviette aus und falten Sie diese diagonal zur Mitte, sodass ein Dreieck entsteht.
  2. Platzieren Sie die Serviette nun so, dass die lange, geschlossene Dreiecksseite vor Ihnen liegt.
  3. Nehmen Sie nun die linke, untere Ecke und falten Sie diese nach oben, hin zur Dreiecksspitze.
    Lilie

    Lilie

  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit der rechten, unteren Seite.
  5. Nun sollte ein kleines Quadrat entstanden sein, dessen Spitze nun zu Ihnen zeigt.
  6. Nehmen Sie nun die zu Ihnen zeigende Spitze und knicken zu etwas mehr als einem Drittel nach oben. Drücken Sie die Falte gut fest.
  7. Es sollte nun ein Dreieck vor Ihnen liegen, welches ein weiteres, kleines Dreieck beinhaltet.
  8. Falten Sie nun die Spitze des Dreiecks nach unten und wenden Sie die Serviette.
  9. Nehmen Sie jetzt die rechte Spitze der äußeren Kante und falten Sie diese über die Mitte hinweg auf die linke Seite.
  10. Heben Sie nun die linke Außenspitze an und stecken Sie diese in die Tasche der rechten Seite hinein.
  11. Nun ist ein kleiner Serviettenring entstanden.
  12. Drehen Sie die Serviette um und falten Sie die freistehenden Flügel nach unten, sodass kleine Blütenblätter entstehen.

Anleitung zum Servietten-Falten: Besteck-Tasche

  1. Lassen Sie die Serviette vorgefaltet und achten Sie darauf, dass die beweglichen, offenen Schichten der Serviette nach oben in die rechte Ecke zeigen.
    Bestecktasche

    Bestecktasche

  2. Nehmen Sie nun die oberste Lage und falten Sie diese etwa viermal zur Mitte, sodass der letzte Knick exakt die Hauptdiagonale der Serviette bildet.
  3. Verwenden Sie nun die zweite Serviettenlage und falten Sie diese genau wie die obere dreimal in die Mitte, bis diese an der Kante der ersten Lage anliegt.
  4. Knicken Sie nun das rechte und das linke Viertel der Serviette nach hinten.
  5. Nun können Sie das Besteck in den kleinen Besteck-Täschchen platzieren.

Anleitung zum Servietten-Falten: Fächer

  1. Legen Sie die Serviette geöffnet vor sich hin. 
  2. Falten Sie sie diagonal zur Mitte hin, sodass ein Dreieck entsteht.
  3. Nun legen Sie die Serviette so vor sich hin, dass Sie ein Dreieck, dessen geschlossene Kante unten ist, direkt vor sich liegen haben.
  4. Jetzt können Sie die untere Kante ca. 4 cm nach oben falten.
  5. Nun können Sie von einer Seite die eingefaltete Kante und die darüber liegenden Serviettenteile in ca. 3 cm breite Abschnitte einmal vorne und einmal hinten falten, sodass ein Fächer entsteht.
  6. Jetzt heißt es fixieren. Dazu benutzen Sie am besten einen Serviettenring, den Sie an der Basis anbringen.

Anleitung zum Servietten-Falten: Tafelspitz

  1. Legen Sie die Serviette geöffnet vor sich hin.
  2. Nun können Sie die Serviette von unten nach oben zur Mitte hinfalten.
  3. Jetzt das obere Rechteck zu einem Dreieck nach unten ziehen. Bitte nicht feststreichen, sondern ganz locker lassen.
  4. Nun das selbe Prinzip auf der anderen Seite - ziehen Sie von der oberen Lage der linken Hälfte das linke, untere Eck nach rechts. Vor Ihnen sollte jetzt ein Dreieck liegen.
  5. Falten Sie die beiden Spitzen nun aufeinander.
  6. Die Kanten jetzt nur noch feststreichen und die Serviette schön drapiert aufstellen.

Hier finden Sie eine tolle Faltanleitung für Ostern >>