Donnerstag, 18. Dezember 2014 - 10:54

Zu Weihnachten mit Liebe gestrickt!

Susi Strickliesel beschäftigt sich mit einer der wichtigsten Fragen dieser Tage: Was könnte man zu Weihnachten verschenken? Unsere Strickbloggerin gibt Tipps für selbstgemachte Weihnachtsfreuden.

Susi Strickliesel Zu Weihnachten mit Liebe gestrickt! © Susi Strickliesel

Jedes Jahr die gleiche Frage: Was soll man zu Weihnachten verschenken? Und wenn ich mir meine Mützenbestellungen in der Vorweihnachtszeit anschaue, kenne ich die Antwort: etwas Gestricktes! Vor ein paar Jahren hat mein lieber Kollege Johannes acht Susi Strickliesel Gutscheine zu Weihnachten bestellt. Damals habe ich mich noch etwas gewundert, heute kann ich es nachvollziehen! Was gibt es schöneres, als jemandem etwas nur für ihn Hergestelltes zu schenken. Ich selbst verschenke auch viel Selbstgemachtes und stöbere gerne stundenlang bei Dawanda nach einem geeigneten Geschenk. Ob ein gedrucktes T-Shirt für meinen Herzbuben oder eine gehäkelte Handytasche in Jamaikafarben für meine Mutter - der Markt ist grenzenlos! Ich bin dann auch gerne bereit ein paar Euro mehr auszugeben als im Geschäft, denn ich weiß selbst wieviel Arbeit in diesen Produkten steckt.

Vor ein paar Jahren wollte ich meinem Vater unbedingt eine Mütze aus kuscheliger Alpakawolle zu Weihnachten stricken, leider hatte ich mich mit der Zeit verkalkuliert, was dazu führte, dass ich ihm die angefangene Mütze mit den Nadeln noch drin steckend geschenkt habe. Bei der Bescherung ernteten die Nadeln schallendes Gelächter, aber er hat sich riesig gefreut und noch mehr als er dann einige Tage später die fertige Mütze auf den Kopf hatte. Und darum geht es bei selbstgemachten Geschenken, wenn der Beschenkte weiß, dass ihr dieses Geschenk geplant, Material eingekauft und die Zeit für die Herstellung investiert habt, übersieht er sofort wenn es nicht 100% perfekt ist. Ich bin meinen Freunden so dankbar, dass sie meine Mützen als Strickanfängerin vor einigen Jahren tapfer getragen haben. Jetzt tragen sie meine Mützen freiwillig :-)

Ob nun eine gestrickte Mütze von Susi Strickliesel oder von Euch selbstgestrickt - der Beschenkte freut sich mit Sicherheit darüber! Es gibt auch kleinere Projekte für Strickanfänger: Ein Loopschal ist schnell gestrickt und relativ einfach, ein schlichtes Armband ebenso oder schaut euch mal die Anleitung für das Stirnband an, die ich für FuerSie.de kreiert habe.  Also ran an die Nadeln, ihr habt noch ein paar Tage Zeit bis Weihnachten! Ich gehe jetzt auch in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub, endlich Familien- und Herzbubenzeit und viel Stricken selbstverständlich, die Mützen der Januarbestellliste warten bereits. In diesem Sinne wünsche ich euch erholsame Feiertage mit euren Lieben und einen guten Rutsch in ein tolles 2015 gefüllt mit viel Gesundheit, Liebe und natürlich Wolle :-)

Merry Knit-Mas! Eure Susi Strickliesel

Über Susi Strickliesel

Hallo, mein Name ist Susi Strickliesel und ich bin stricksüchtig! Ich bin 36 Jahre alt und neben meinem Job als Casting & Production Associate im Musicalbereich ist Stricken ein ganz grosses Thema in meinem Leben. Ich stricke immer und überall und lasse meine Facebookgemeinde mit lustigen Fotos und anderen Beiträgen daran teilhaben.

Einige Prominente tragen eine Susi Strickliesel Strickmütze, u.a. Johannes Strate, Stefanie Hertel und Tom Beck und die Kunden können sich die gleiche Mütze für sich selbst bestellen oder ein eigenes Modell aus über 100 verschiedenen Farben zusammenstellen. Hinter Susi Strickliesel steht keine Firma, ich mache alles selbst, jede Mütze wird von mir selbst gestrickt, jeder Beitrag von mir verfasst und jede Anfrage persönlich beantwortet. Bei mir gibt es keine Massenware, in jeder Mütze steckt gleich viel Susi Liebe! Ich freue mich riesig auf diesen Blog und die Kooperation mit FürSie.de , da deren Liebe zum Thema Stricken mein Herz zum Hüpfen bringt!

Ihr findet mich übrigens auch hier: Facebook I Instagram I Webseite