Dienstag, 28. April 2015 - 11:04

Tartelettes mit weißer Schokoladencreme und frischen Beeren

Können diese süßen Tartelettes Sünde sein? Wir sagen: Nein! Foodblogger Marian, von Mann backt, teilt mit uns sein beeriges Rezept für Tartelettes mit weißer Schokoladencreme und frischen Beeren. Uns läuft bereits das Wasser im Mund zusammen... Wie sieht es bei Ihnen aus?

Tartelettes mit weißer Schokoladencreme und frischen Beeren - Das Rezept gibt es hier Tartelettes mit weißer Schokoladencreme und frischen Beeren © Mann backt

Tartelettes mit weißer Schokoladencreme und frischen Beeren

Backrezepte von Mann backt
Marian von "Mann backt"

Der backenede Mann Marian weiß einfach, was gut schmeckt und glücklich macht. Probieren Sie auch diese süßen Rezepte aus Marians Küche:

 

Schokoladige Brownies
Buttermilch-Kokos-Kuchen
Pinke Himbeer-Macarons

All unsere Blogs finden Sie hier >>

Der Sommer naht und wir können uns auf heiße Sommertage freuen, inklusive allem was die heiße Jahreszeit so begehrlich macht. Baden am See, Eis schlecken, die kühle Bergluft als Erfrischung nach der Hitze im Tal genießen und und und... aber was ist mit all den herrlichen Torten und Kuchen, denen die Hitze zunehmend zusetzt? Leckere Torten, Desserts und Tartes? Keine Angst, auch die müssen nicht bis zum Herbst warten. Heute habe ich das perfekte Küchlein für die heiße Jahreszeit, auch mit einer Kugel Eis garniert ein absolutes Highlight, ebenso wie als Dessert zum Picknick auf der Blumenwiese. Klingt spannend? Dann ab in die Küche und gleich nachbacken...

Zutaten für 8 Mini-Tartelettes:

  • 5 Dotter
  • 30 g Honig
  • 5 Eiweiß
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 40 g Backkakao

Zutaten für die weiße Schokoladencreme:

  • 200 g Milch
  • 70 g Sahne
  • 30 g Zucker
  • 60 g Dotter (ca. 3 Stück)
  • 12 g Puddingpulver Vanille
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 125 g weiße Schokolade klein gehackt oder gerieben
  • 2 Blatt Gelatine
  • 300 g frische Beeren nach Wahl

Zubereitung der Mini-Tartelettes:

  1. Den Dotter und den Honig mit einer Gabel glatt rühren
  2. Die 5 Eiweiß und das Salz schaumig schlagen bis er Volumen bekommt und dann den Kristallzucker hineinrieseln lassen. Den Eischnee matt glänzend zu einem cremigen Schnee schlagen.
  3. Den Dotter mit dem Honig unter den Eischnee schlagen
  4. Nun Mehl, Stärke und Kakao vermengen und in die Eimasse sieben.
  5. Von Hand mit einem Schneebesen unterheben, alles auf 8 bis 10 (je nach Größe) Mini-Tarteletteformen aufteilen und bei 170°C 15 bis 20 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen.

Zubereitung der weißen Schokoladencreme:

  1. Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.
  2. Milch, Sahne und 30g Zucker verrühren und 2/3 davon aufkochen.
  3. Inzwischen die restliche Milch-Sahne mit 3 Dottern und dem Puddingpulver verquirrlen und gleich wie beim Puddingkochen langsam unter ständigem Rühren zur kochenden Milch-Sahne gießen und mit dem Schneebesen gut verrühren.
  4. Einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die weiße Schokolade darin unter ständigem Rühren schmelzen lassen.
  5. Die eingeweichte Gelatine dazurühren und die noch heiße Masse über die Tartelettes verteilen.
  6. Zuletzt mit den frischen Beeren belegen und nach Wunsch dekorieren.
  7. Fertig!

Dieses Dessert wird euch jeden Nachmittag im Garten, Balkon oder Terrasse versüßen und euch auf der Zunge zergehen, wie es sonst nur eine Kugel frisches Eis kann. Einfach umwerfend lecker. Viel Spaß beim Nachbacken, der backende Mann, Marian.

Über Marian von "Mann backt"

Hallo, mein Name ist Marian und ich backe für mein Leben gerne. Ob Cupcakes, Torten, Schnelles für Kaffee und Kuchen zwischendurch oder aufwändige Motivtorten und Hochzeitstorten. Beim Backen kann ich entspannen und meine Kreativität ausleben. Meine Rezepte, Anleitungen und süße Kunstwerke könnt ihr rund um die Uhr auf meinem Blog www.mannbackt.de nachlesen und ansehen und freue mich auch dort über jeden Besuch und Kommentar. Im echten Leben bin ich übrigens verheiratet, Papa eines kleinen Sohnemanns mit knapp einem Jahr und verdiene meinen Lebensunterhalt mit meinem Traumberuf: Kindergartenpädagoge.

Ihr findet mich übrigens auch hier:

Facebook I Instagram I Pinterest