Dienstag, 10. März 2015 - 16:00

Video: Tabata Workout mit Slings

Das "Tabata Slings Workout" (zu Deutsch Schlingentraining) gibt dem Begriff „Abhängen“ eine ganz neue Bedeutung. Das Training findet immer mehr begeisterte Anhänger, denn es ist effektiv und kann schnell in den Alltag integriert werden.

Tabata Slings Workout von Stefanie Bruckert Video: Tabata Workout mit Slings © Stefanie Bruckert

Tabata Slings Workout

Sling-Training ist nach wie vor einer der beliebtesten Fitnesstrends. Wie schon im vergangenen Jahr steht Functional Training auch 2015 bei allen Fitnessbegeisterten hoch im Kurs. Schlingentrainer gibt es mittlerweile von unzähligen Anbietern und in jeder Preisklasse. Im heutigen Video zeige ich euch daher ein effektives Bauch-Workout, welches ihr in nur vier Minuten absolvieren könnt. Jede Übung wird hier 20 Sekunden lang ausgeführt, gefolgt von zehn Sekunden Pause – macht bei acht Übungen genau vier Minuten, die es in sich haben.

Die Übungen

1. Mountain Climber: Ausgangsposition Liegestütz, die Füße in den Schlingen. Darauf achten, dass sich die Hände unter den Schultern befinden. Nun im Wechsel die Knie so weit es geht unter den Körper ziehen.

2. Pike V-Ups: Ausgangsposition Liegestütz. Das Steißbein so weit es geht nach oben Richtung Decke schieben, den Kopf zwischen die Arme nehmen. Dann zurück in die Ausgangsposition kommen.

3. Pendulums: Ausgangsposition Liegestütz. Beide Knie gleichzeitig anwinkeln und im Wechsel zum rechten, dann zum linken Ellenbogen „pendeln“.

4. Knee Tucks: Ausgangsposition Liegestütz. Beide Knie gleichzeitig unter den Körper ziehen und dann wieder nach hinten in den Liegestütz schieben.

5. Sit Ups und Bizeps Curls: Mit Blick Richtung Slings auf die Matte setzen, beide Griffe festhalten. Den Oberkörper zur Matte absenken und unter Spannung wieder anheben. Dabei die Ellenbogen eng am Körper halten und mit der Aufwärtsbewegung beugen.

6. Sit Ups: Auf den Rücken ablegen und die Fersen in die Schlingen stellen. Die Arme lang hinter den Kopf ablegen. Mit der Ausatmung aufsitzen, gleichzeitig die Knie anziehen und die Arme über den Körper nach vorne ziehen.

7. und 8. Side Plank: In den Seitstütz kommen. Beide Füße sind in den Schlingen eingehängt. Das Becken heben und senken. Den freien Arm lang über den Kopf strecken.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Über Stefanie von "Fitnessliebe"

Hallo, mein Name ist Stefanie, ich bin 29 und lebe in der Nähe von Heidelberg. Vor einiger Zeit habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und arbeite seitdem als selbstständige Fitnesstrainerin und Kursleiterin. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Fitnesstrends und liebe es, neue Workouts zu testen und zu konzipieren. Auf www.fitnessliebe.com blogge ich seit 2013 über Fitness- und Ernährungsthemen.

Da ich im Sommer 2014 mein Masterstudium in Prävention und Gesundheitsmanagement aufgenommen habe, interessiere ich mich neben dem Fitnesstraining auch sehr für die Themen Entspannung, Clean Eating und Mentales Training. Auf dem Für Sie – Blog möchte ich euch eine bunte Mischung aus diesen Themengebieten präsentieren. Ob Rückentraining, Entspannungstechniken oder Clean Eating im Alltag, für mich zählt der ganzheitliche Gedanke um Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Ihr findet mich übrigens auch hier: Facebook I Instagram