DaWanda & FürSie.de

Hübsche Strick-Schleife selber machen

Wir lieben Stricken! Hier finden Sie kostenlose Strickanleitungen zum Nachmachen im Video, exklusiv präsentiert von unserem Partner DaWanda. Heute zeigt uns dieElster eine hübsche Strick-Schleife. Einfach nachmachen, wir wünschen viel Spaß!

DaWanda
Morena vom DaWanda-Shop dieElster aus Berlin zeigt uns im Video-Tutorial die Anleitung für eine schicke Strick-Schleife. Das Lieblingsinstrument von dieElster sind die riesigen Maxinadeln, die für ein noch prachtvolleres Ergebnis sorgen, wenn es um große Strickwerke geht. Heute aber wird es zusammen mit Morena eine Nummer kleiner: Süße kleine Strick-Schleifen stehen auf dem Programm, die Morena in diesem Video für Sie und mit Ihnen stricken möchte.

Sie brauchen

Strickanleitung

Die Strickschleifen sind leicht nachzumachen und bestehen aus der einfachsten Strickmethode - den rechten Maschen. Stricken Sie ein 10 Zentimeter langes Rechteck aus eben diesen rechten Maschen, je 8 Maschen pro Reihe. Falls Sie Hilfe dabei benötigen, zeigt Ihnen Morena im Video, wie es funktioniert. Wenn das Strick-Rechteck die richtige Länge hat, gilt es, die Maschen von der Nadel zu bekommen. Auch hier zeigt Ihnen Morena, wie es geht. Das Strickwerk sollten Sie dann kurz zur Seite legen und den Wollknäuel nach circa 30 Zentimetern abtrennen. Ziehen Sie den langen Faden durch die letzte Masche und zurren Sie alles fest. Das kurze Ende am Anfang des Strickwerks doppelt verknoten, damit sich nichts auftrennt, den restlichen Faden abschneiden. Das lange Ende durch die bereit gelegte Nadel ziehen und die beiden Enden des Strick-Rechtecks zusammennähen.

Dicke Wolle von DaWanda

Bei dieser Strickanleitung können Sie kreativ werden: Welche Wolle nehmen Sie? Eine breite Auswahl an schöner Wolle gibt es im DaWanda-Shop>>

Das Rechteck legen Sie nun so, dass die Naht mittig auf der Rückseite ist. Den restlichen langen Faden wickeln Sie ein paar Mal um die Mitte des doppelt gelegten Rechtecks, sodass die Schleifenform langsam sichtbar wird. Anschließend drehen Sie die Schleife um und legen auf die Mitte die Anstecknadel. Hier wieder mit der Nähnadel durch die Anstecknadel nähen und weiter den Faden um das Zentrum der Schleife wickeln, damit alles fest sitzt. Setzen Sie anschliessend wieder zwei Knoten übereinander und schneiden Sie den überflüssigen Faden ab, damit sich nichts löst. Und fertig ist die Strickschleife - ein tolles Accessoire für Jacken, Tshirts, Mützen oder Schals. Die Schleife ist nicht nur optisch ein absoluter Hingucker, sondern auch kinderleicht nachzumachen.

Step by Step

  1. Maschen aufnehmen: Ein Stück Wolle abwickeln, Faden über Daumen und Zeigefinger legen, mit den anderen Fingern festhalten, mit der Nadel von unten eintauchen, Faden von Daumen und Zeigefinger holen und festziehen.
  2. Wiederholen, bis 8 Maschen auf der Nadel sind.
  3. Aufgenommenen Maschen in linke Hand, Enden nach vorne legen, zweite Nadel dazu nehmen und rechte Maschen stricken.
  4. Rechte Masche: Von vorne in die vorhandene Masche einstechen, Faden holen und durch die Masche holen und von der Nadel abheben. Wieder 8 mal wiederholen.
  5. Nadel umdrehen, Faden um Nadel schwingen und wieder rechte Maschen stricken.
  6. Ungefähr zehn Zentimeter stricken, um die richtige Schleifenlänge zu haben. Lineal anlegen und abmessen, bis es passt.
  7. Wenn bei 10 cm angekommen, wieder Strickwerk umdrehen und zwei rechte Maschen ganz normal stricken. Anschliessend, um Maschen von Nadel zu bekommen, hintere Masche mit linker Nadel über vordere ziehen.
  8. Eine weitere Masche stricken und wieder überziehen, solange bis nur noch eine Masche auf der Nadel ist.
  9. Nach etwa 30 cm Wollknäuel mit Schere abtrennen und Faden durchschneiden. Faden dann durch letzte Masche ziehen und festzurren.
  10. Langes Ende hängen lassen. Am kurzen Ende zwei Knoten übereinander setzen, damit sich nichts auftrennt und dann abschneiden.
  11. Nadel zur Hand nehmen und langes Ende durch Nadelöhr fädeln. Anschliessend beide Enden des gestrickten Rechtecks zusammennähen.
  12. Zusammengenähtes Rechteck nun so legen, dass Rechteck doppelt liegt und die Naht mittig auf der Rückseite ist.
  13. Restlichen Faden einige Male um die Mitte des doppelt gelegten Rechtecks wickeln, die Schleifenform sollte langsam sichtbar sein. Alles ausrichten.
  14. Schleife umdrehen und über die Naht, die kaum mehr sichtbar ist, die Broschennadel auflegen. Mit der Nadel durch den Anstecker durch, um Sie mit dem Faden zu fixieren. Dabei mit Faden noch ein paar Runden um die Schleifenmitte drehen.
  15. Faden vernähen, indem man den Faden erneut durch die Löcher der Broschennadel fädelt. Auch hier das Ende doppelt verknoten, Knoten übereinandersetzen und festziehen, damit alles fixiert ist.
  16. Faden wieder abtrennen und fertig ist die Strickschleife.

Weitere kostenlose Strickanleitungen zum Nachmachen finden Sie hier>>