Kostenlose Strickanleitung Strickpulli mit schicken Zopfmustern

An die Stricknadeln, fertig, los! Für diesen Pulli mit Fantasiemuster ist etwas Geschick und Konzentration gefragt. Doch, wenn Sie Ihre Stricknadeln nicht zum ersten Mal schwingen, dann werden Sie diese kleine Herausforderung mit Bravur meistern.

Strickanleitung: Pullover mit Zopfmuster Strickpulli mit schicken Zopfmustern © Johannes Caspersen für Rebecca

Pullover mit Zopfmustern

Garn MAXIMA: 100 % Merino extrafein superwash (Lauflänge ca. 110 m/50 g)

Größe: 36–40 und 42–46. Die Angaben für Größe 36–40 stehen vor der Klammer, für Größe 42–46 in der Klam- mer. Steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen.

Material: Garn MAXIMA, 700(750) g in Curry Nr. 73. Prym-Stricknadeln Nr. 3–31⁄2 und Nr. 31⁄2–4, eine 40 cm lange Rundstricknadel Nr. 3–31⁄2.

Bündchenmuster: 2 M re, 2 M li im Wechsel stricken.

Glatt li: Hinr li M, Rückr re M.

Schema für das Fantasiemuster

Fantasiemuster: Siehe Schema. Es sind nur die Hinr gezeichnet; in den Rückr die M str, wie sie erscheinen. In der Breite sind nach der 9. R 50 M, nach der 55. R wieder 42 M auf der Nadel. R-Angaben siehe Anleitung.

Zopf A: Wie die 27. bis 32. M des Fantasie- musters str, dabei die 1. bis 6. R stets wdh.

Zopf B: Wie die 19. bis 24. M des Fantasie- musters str, dabei die 1. bis 6. R stets wdh.

Maschenprobe: Mit Nadeln Nr. 31⁄2–4 glatt li: 22 M und 31 R = 10 cm x 10 cm. Die 6 M Zopf A bzw. Zopf B sind 2 cm breit.

Rückenteil: 114(130) M mit Nadeln Nr. 3–31⁄2 anschlagen und 2 cm im Bündchenmuster str, die 1. Rückr mit Randm, 1 M re, 2 M li beginnen. Weiter mit Nadeln Nr. 31⁄2–4 wie folgt str: Randm (Randm, 1 M glatt li, 6 M Zopf B, 1 M glatt li),*1 M glatt li, 6 M Zopf A, 42 M bzw. 50 M Fantasiemuster, 6 M Zopf B, 1 M glatt li, ab * 1x wdh, enden mit Randm (1 M glatt li, 6 M Zopf A, 1 M glatt li, Randm). Beim Fantasiemuster die 1. bis 6. R str, dann * die 1. bis 56. R str, dann die 57. bis 62. R 7x str [= 42 R], ab * wdh [die Zöpfe A und B weiter wie bisher str]. Nach der 9. Muster-R sind 130(146) M, nach der 55. Muster-R sind wieder 114(130) M auf der Nadel. In 60 cm Höhe, es sind 114(130) M auf der Nadel, für den Halsausschnitt in einer Rückr die mittleren 28 M str und stilllegen, beidsei- tig davon in jeder 2. R noch 5x 1 M abketten. In 64 cm Höhe die verbleibenden 38(46) Schulter-M gerade abketten.

Vorderteil: Wie das Rückenteil str, den Halsausschnitt jedoch bereits in 56 cm Höhe wie beim Rückenteil beschrieben stricken. Ärmel: 58 M mit Nadeln Nr. 3–31⁄2 anschlagen und 2 cm im Bündchenmuster str, die 1. Rückr mit Randm 1 M re, 2 M li beginnen. Weiter mit Nadeln Nr. 31⁄2–4 wie folgt stricken: Randm, 1 M glatt li, 6 M Zopf A, 42 M bzw. 50 M Fantasiemuster, 6 M Zopf B, 1 M glatt li, Randm = 66 M nach der 1. R. Beim Fantasiemuster 1x die 1. bis 6. R, dann 1x die 1. bis 56. R str, danach die 57. bis 62. R stets wdh. Dabei für die Ärmelschrägungen beidseitig in jeder 6. R 17(9)x 1 M und in je- der 4. R 7(19)x 1 M zunehmen = 106(114) M. Die Zunahmen glatt li stricken. In 46 cm Höhe alle M gerade abketten. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

Fertigstellung: Die Teile spannen und unter feuchten Tüchern trocknen lassen. Die Schulternähte schließen, die Ärmel an- nähen, Ärmel- und Seitennähte schließen. Für die Halsausschnittblende mit der Rund- stricknadel die stillgelegten 28 M wie bisher str, dazwischen je 24 M aufnehmen = 104 M. Weiter über die mittleren 14 M von Vorder- und Rückenteil das Muster wie bisher str, die je 38 M dazwischen im Bündchenmuster arbeiten, jeweils mit 2 M li beginnen. In 2,5 cm Blendenhöhe die M abketten.