Stricken

Ajourmusterpulli mit Blenden in Türkis

Ob im Urlaub oder für zu Hause – dieser Pullover kühlt uns jetzt wie eine sanfte Meeresbrise. Das lockere Ajour-Muster ist luftdurchlässig und nicht nur am Strand ein toller Hingucker. Mit schokobraunem und türkisem Garn gestrickt, lässt er sich dazu toll kombinieren und wirkt mit seiner A-Silhouette wunderbar figurschmeichelnd.

Stricken Ajourmusterpulli mit Blenden in Türkis © Peter Münnich
Aus: Sabrina - das Strickjournal, erscheint monatlich im OZ Verlag
 
Größe: 36/38 (42/44) 46/48
 
Material: 400 (450) 500 g braunes und 50 g türkises Baumwollmischgarn (70% Baumwolle, 30% Polyamid, LL= ca. 135m /50g). Je 1 Paar LANA_GROSSA-Schnellstrick-N Nr 4.
 
Kr re in R: Hin- und Rückr re M; in Rd: 1 Rd re M, 1 Rd li M im Wechsel.
 
Weitere Strickanleitungen
Schlauchschal zum Selberstricken - Kostenlose Anleitung, wie Sie einen trendigen Schlauchschal, auch Loopschal genannt, unkompliziert selbst stricken können

Hier finden Sie noch mehr kreative Anregungen:

Hier finden Sie alle Strickanleitungen auf einen Blick

Ajourmuster A: M-Zahl teilbar durch 12 + 1 + 2 Rdm. Lt Strickschrift arb. Gezeichnet sind die Hinr. In den Rückr alle M und U li str. Beginnen mit 1 Rdm und den M vor dem MS, den MS stets wdh, enden mit den M nach dem MS und 1 Rdm. Die 1. - 24. R stets wdh.
 
Ajourmuster B: wie Ajourmuster A, jedoch die 25. - 44. R stets wdh.
 
Maschenprobe im Ajourmuster A und B: 21,5 M und 33,5 R = 10 x 10 cm.
 
Rückenteil: 147 (159) 171 M in Türkis meliert anschl und für die Blende 2 cm kr re str. Danach in Braun meliert im Ajourmuster A weiterarb. Gleichzeitig für die Seitenschrägungen ab Blende beids 13 x in jeder 6. R und 4 x in jeder 4. R je 1 M abk = 113 (125) 137 M. Nach 28,5 cm = 96 R ab Blende im Ajourmuster B wie folgt weiterarb: Beginnen mit 1 Rdm und den M ab Pfeil A, den MS stets wdh, enden mit den M bis Pfeil B und 1 Rdm, dabei am R-Beginn und -Ende die grau unterlegten M ersetzen durch 1 M re. Gleichzeitig ab Musterwechsel für die weitere Seitenschrägung beids 1 x in der folg 2. R, dann 10 x in jeder 4. R je 1 M abk = 91 (103) 115 M. Für die Armausschnitte nach 19,5 cm = 66 R (16,5 cm = 56 R) 13,5 cm = 46 R ab Musterwechsel beids 1 x 8 M abk = 75 (87) 99 M. Für den Halsausschnitt nach 34,5 cm = 116 R ab Musterwechsel die mittl 17 M abk und beide Seiten getrennt beenden. Für die Rundung am inneren Rand in jeder 2.R 3 x je 5 M abk. Nach 37 cm = 124 R ab Musterwechsel die restl je 14 (20) 26 Schulter-M abk.
 
Vorderteil: Genauso, jedoch für den Halsausschnitt nach 21 cm = 70 R ab Musterwechsel die mittl 17 M abk, dann in jeder 2. R 1 x 2 und 4 x je 1 M, danach in jeder 4. R 9 x je 1 M abk.
 
Ärmel: 51 (63) 75 M in Türkis meliert anschl und die Blende wie beim Rückenteil str. Danach in Braun meliert im Ajourmuster B weiterarb. Gleichzeitig für die Ärmelschrägungen ab Blende beids 4x in jeder 8.R und 9x in jeder 6. R je 1 M mustergemäß zun = 77 (89) 101M. Nach 30cm = 100R ab Blende alle M abk.
 
Fertigstellung: Schulternähte schließen. Für die Blende aus dem Halsausschnitt mit der Rundstrick-N 115 M in Braun meliert auffassen, dann in Türkis kr re str. Nach 1,5 cm Blendenhöhe alle M re abk. Ärmel einsetzen, Seiten- und Ärmelnähte schließen.
 
Tipp: Einen originalgroßen Schnitt erstellen und die Abnahmen durch Auflegen der Arbeit kontrollieren.
 

 

Downloads