Kostenlose Strickanleitung Bouclé-Pullover mit Zöpfen in Orange

Halten Sie die Stricknadeln schon parat? Wir schon! Versuchen Sie sich doch auch einmal an diesem Strickpulli im Bouclé-Stil. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Pullover mit Zopfmuster im Handumdrehen selber stricken können.

Bouclé-Pullover mit Zöpfen Bouclé-Pullover mit Zöpfen in Orange © Johannes Caspersen für Rebecca

Bouclé-Pullover mit Zöpfen

Garn BERGAMO: 45 % Wolle, 45 % Polyacryl, 10 % Alpaka (Lauflänge ca. 100 m/50 g)

Größe: 36/38, 40–44 und 46/48. Die Angaben für Größe 36/38 stehen vor der Klammer, für Größe 40–44 und Größe 46/48 in der Klammer, durch Schrägstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen.

Material: Garn BERGAMO, 550(600/700) g in Orange Nr. 11. Prym-Stricknadeln Nr. 5–51⁄2 und Nr. 51⁄2–6 sowie eine 40 cm lange Rundstricknadel Nr. 5–51⁄2.

Bündchenmuster: 2 M re, 2 M li im Wechsel stricken.

Glatt li: Hinr li M, Rückr re M.

Grundmuster: M-Zahl teilbar durch 4.

1. R: * 1 M li, 2 M re, 1 M li, ab * wdh.

2. R [Rückr]: * 1 M re, 1 Umschlag, 2 M li str, dann den Umschlag über die 2 gestrickten M ziehen, 1 M re, ab * wiederholen

3. und 4. R: Die M str, wie sie erscheinen. Die 1. bis 4. R stets wiederholen

Zopf: Über 10 M bzw. 15 M stricken.

1. R: 10 M re str, dabei verteilt 5x 1 M re verschränkt aus dem Querfaden str = 15 M.

2. R und alle folgenden Rückr: 15 M li str.

3. R: 5 M mit einer Hilfsnd vor die Arbeit legen, 5 M re, dann die M der Hilfsnd re str, 5 M re.

5. und 7. R: 15 M re stricken.

9. R: 5 M re, 5 M mit einer Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 5 M re, dann die M der Hilfsnadel re stricken.

11. und 13. R: 15 M re stricken. Nach der 1. und 2. R die 3. bis 14. R stets wiederholen.

Maschenprobe: Mit Nadeln Nr. 51⁄2–6 im Grundmuster: 14M und20 R= 10 cm x 10 cm. Die 15 M Zopf sind ca. 7 cm breit.

Abnahmen: Am R-Anfang Randm, 1 M li und 1 M re str, dann 1 Überzug arbeiten [1 M re abheben, 1 M re str und die abgehobene M überziehen]; bis 5 M vor R-Ende str, dann 2 M re zusammenstricken, 1 M re, 1 M li, Randm.

Rückenteil: 70 (78/86) M mit Nadeln Nr. 5–51⁄2 anschlagen und 4 cm im Bündchenmuster str, die 1. Rückr mit Randm, 1 M re, 2 M li beginnen, mit 1 M li, Randm enden. Dann mit Nadeln Nr. 51⁄2–6 im Grundmuster str, beidseitig zusätzlich je 1 Randm arbeiten. In 47(45/42) cm Höhe beidseitig für die Armausschnitte 1x 4 M abketten, dann für die Raglanschrägungen in jeder 2. R 24(26/29)x 1 M abnehmen, danach die restlichen 14(18/ 20) M für den Halsausschnitt stilllegen.

Vorderteil: Wie das Rückenteil beginnen, jedoch ab Bündchen mit Nd Nr. 51⁄2–6 wie folgt stricken: Randm, 24(28/32) M Grundmuster, 5 M glatt li [= 6 M glatt li insgesamt], 10 bzw. 15 M Zopf, 5 M glatt li, 24(28/32) M Grundmuster, Randm = 75(83/91) M. In 47(45/42) cm Höhe beidseitig für die Armausschnitte 1x 4 M abketten, dann für die Raglanschrägungen in jeder 2. R 20(22/ 25)x 1 M abnehmen, danach die restlichen 27(31/33) M für den Halsausschnitt stilllegen.

Linker Ärmel: 30(30/38) M mit Nadeln Nr. 5–51⁄2 anschlagen und 4 cm im Bündchenmuster stricken, die 1. Rückr mit Randm, 1 M re, 2 M li beginnen. Weiter mit Nadeln Nr. 51⁄2–6 wie folgt stricken: Randm, 4(4/8) M Grundmuster, 5 M glatt li, 10 bzw. 15 M Zopf, 5 M glatt li, 4(4/8) M Grundmuster, Randm = 35(35/43) M nach der 1. R. Dabei für die Schrägungen beidseitig in jeder 6. R 6(2/4)x 1 M und in jeder 4. R 11(17/14)x 1 M zunehmen = 69(73/79) M. In 47 cm Höhe die Armausschnitte und Raglanschrägungen an der rechten Kante wie beim Rückenteil, an der linken Kante wie beim Vorderteil arbeiten. Nach der letzten vorderen Abnahme an dieser Kante in jeder 2. R noch 3x 3 M und 1x 5 M abketten und zusätzlich in den ersten 6 R verteilt 3x 2 M re zusammenstricken.

Rechter Ärmel: Gegengleich stricken.

Fertigstellung: Die Teile spannen und unter feuchten Tüchern trocknen lassen. Die Raglannähte, dann die Ärmel- und Seitennähte schließen. Für die Ausschnittblende mit der Rundstricknadel die stillgelegten 14(18/20) M des Rückenteils re str, dabei die ersten und letz- ten 2 M re zusammenstricken [= 12(16/18) M]; aus den Ärmeln je 12 M aufnehmen, dazwischen die stillgelegten M des Vorderteils re str, dabei die ersten und letzten 2 M re zusammenstricken und bei den mittleren 15 M verteilt 5x 2 M re zusammenstricken [= 20 (24/26) M] = 56(64/68) M insgesamt. Nun 3 Rd re str, danach die M abketten, dabei re stricken.

Downloads