Kostenlose Strickanleitung

Strickanleitung für Cardigan mit Farbverlauf

In die wunderschönen Farbverläufe des Cardigans haben wir uns sofort verliebt. Die reine Baumwolle („Roma De gradè“ von Lana Grossa) ist unregelmäßig mit einem Kupferton bedruckt – das verleiht selbst dem satten Blau eine warme Note. Der offenfallende Schnitt lässt sich besonders leicht stricken – perfekt für Einsteiger!

Strickanleitung für Cardigan mit Farbverlauf Strickanleitung für Cardigan mit Farbverlauf © Nicolas Olonetzky / Lana grossa

Cardigan mit Farbverlauf

Jacke glatt rechts mit Kraus- Rechts-Blenden

Roma Degradè Größe 36/38 (40/42 – 44/46)


Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern vor, für Größe 44/46 nach dem Gedankenstrich. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle drei Größen.

Material: Lana Grossa-Qualität „Roma Degradè” (100 % Baumwolle, LL = ca. 105 m/50 g): ca. 550 (600 – 650) g Limette/Petrolgrün/Petrolblau/Kupfer (Fb. 103); Stricknadeln Nr. 7, 1 Wollhäkelnadel Nr. 6 zum Einknüpfen der Fransen.

Knötchenrand: Die 1. M jeder R wie zum 
j51-27 Jacke glatt rechts mit Kraus-rechts-Blenden Rechtsstr. abh. Die letzte M jeder R re str. Hinweis: Alle Teile mit Knötchenrand str.
 Kraus re: Hin- und Rück-R re str.
 Glatt re: Hin-R re M, Rück-R li M str. Maschenprobe: 16 M und 20 R glatt re mit Nd. Nr. 7 = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 72 (78 – 86) M mit Nd. Nr. 7 anschlagen. Für die Blende 2 cm = 5 R kraus re str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Dann glatt re weiterarb. Nach 36 cm = 72 R ab Blendenende beids. für die Armausschnitte 2 M abk., dann in jeder 2. R noch 2x je 2 M abk. = 60 (66 – 74) M. Nun wieder gerade weiterstr. In 17 (18 – 19) cm = 34 (36 – 38) R Armausschnitthöhe für die Abschlussblende über alle M noch 2 cm = 5 R kraus re str. Dann die M abk. und die mittl. 20 M für den Halsausschnitt markieren.

Linkes Vorderteil: 61 (64 – 68) M mit Nd. Nr. 7 anschlagen. Für die Blende 2 cm = 5 R kraus re str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Dann in folg. Einteilung weiterarb.: Rand-M, 55 (58 – 62) M glatt re, für die vordere Blende 4 M kraus re wie bisher, Rand-M. Den Armausschnitt am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen = 55 (58 – 62) M. In 17 (18 – 19) cm = 34 (36 – 38) R Armausschnitthöhe die Abschlussblende wie am Rückenteil str. Danach alle M abk., dabei am li Rand 35 M für den Kragen und Halsausschnitt markieren.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum li Vorderteil str.

Ärmel: 44 (47 – 50) M mit Nd. Nr. 7 anschlagen. Für die Blende 2 cm = 5 R kraus re str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Dann glatt re weiterarb. Beids. für die Schrägungen in der 7. R ab Blendenende 1 M zun., dann in jeder 6. R 2x je 1 M und in jeder 4. R noch 7x je 1 M zun. = 64 (67 – 70) M. Nach 27 cm = 54 R ab Blendenende beids. 1 Markierung anbringen und für die Schrägungen 2 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 2 M und 2x je 1 M abk. = 52 (55 – 58) M. Nach 4 cm = 8 R ab Markierung alle M locker abk.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen, die Schulter- und Ärmelnähte jeweils bis zur Markierung. Ärmel einsetzen. In die senkrechten Vorderteilränder mit der Häkelnadel Nr. 6 gleichmäßig verteilt je 22 Fransen einknüpfen. Pro Franse 2 Fäden von je 16 cm Länge zuschneiden und zur Hälfte legen. Die entstandene Schlinge mit der Häkelnd. ein Stück durch den Strickrand ziehen. Die Fadenenden durch die Schlinge führen und die Franse festziehen. Die fertige Fransenlänge beträgt ca. 7 cm.

Downloads