Kostenlose Strickanleitung

Strickanleitung für Poncho mit Perl- und Wellenmuster

Ein Begleiter, den man nicht mehr missen will: Dieser Überwurf aus leichtem Baumwollgemisch („Opera und Estivo II“ von Lana Grossa) passt als edle Stola abends ins Theater und als lässiger Wickel-Poncho zu jedem Spaziergang. Das Beste: Das Multitalent ist schnell gestrickt – und gelingt auch Anfängerinnen.

Strickanleitung für leichten Poncho Strickanleitung für Poncho mit Perl- und Wellenmuster © Nicolas Olonetzky / Lana grossa

Stola mit Perl- und Wellenmuster ca. 160 x 60 cm (L x B)

Material: Lana Grossa-Qualität „Opera” (65 % Baumwolle, 25 % Nylon, 5 % Viskose, 5 % Paillettes, LL = ca. 100 m/50 g): ca. 300 g Dunkelgrau (Fb. 13) und Lana Grossa-Qualität „Estivo II” (85 % Baumwolle, 15 % Polyamid, LL = ca. 150 m/50 g): ca. 100 g Hellgrau (Fb. 14); Stricknadeln Nr. 8, 1 Wollhäkelnadel Nr. 4.

Hinweis: Aufgrund der lockeren Strickweise fällt die Stola sehr leger und breitet sich beim Tragen in Länge und Breite aus! Perl- und Wellenmuster: Nach der Strickschrift str. Die Zahlen li außen bezeichnen die Rück-R, re außen die Hin-R. In der Breite die R mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS = 12 M zwischen den Pfeilen fortl. str., mit den M nach dem 2. Pfeil enden. In der Höhe die 1. – 33. R 1x str., dann die 8. – 33. R stets wdh.

Maschenprobe: 11 M und 26 R bzw. 1 MS in der Höhe im Perl- und Wellenmuster mit Nd. Nr. 8 = 10 x 22,5 cm.

Ausführung: 68 M mit Nd. Nr. 8 und Opera anschlagen. Im Perl- und Wellenmuster str., dabei wie gezeichnet mit 1 Rück-R beginnen und den MS zwischen den Pfeilen 4x arb. In der Höhe nach der 33. R die 8. – 33. R 6x wdh., dabei die M bei der letzten Wiederholung schon in der 33. R locker abk. Es sind insgesamt ca. 160 cm = 189 R gestrickt.

Ausarbeiten: Teil spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Zunächst mit der Häkelnd. Nr. 4 und Estivo II fe M mit Fransen über die Längsränder häkeln, dabei locker arb. In 1. R nur fe M häkeln, dabei über je 10 cm je 9 fe M ausführen. In 2. R in jede fe M der Vor-R 1 fe M mit Franse wie folgt häkeln: In die M der Vor-R einstechen, den Arbeitsfaden um 3 Finger der li Hand schlingen, den Arbeitsfaden durch die M holen, die fe M zu Ende häkeln, nun die Finger aus der Schlinge nehmen und 1 Luftm straff häkeln, damit die Schlinge fixiert ist. Die 3. R wie die 2. R häkeln. So liegen die Schlingen 1x vor und 1x hinter der Arbeit. Anschließend die Schmalseiten der Stola genauso überhäkeln.

Downloads