Strickanleitung

Strickjacke im Blazerschnitt zum Nachstricken

Diese Streifenjacke aus Bio-Baumwoll-Leinen-Garn von Lana Grossa ist optisch so edel wie ein Blazer, aber sehr angenehm zu tragen. Mit ihren Naturtönen passt sie zu den letzten Sommertagen als auch in die ersten kühlen Herbstabende. Wir haben die kostenlose Strickanleitung für Sie.

Stricken Heft 18 Für Sie Strickjacke im Blazerschnitt zum Nachstricken © Jalag Syndication

Anleitung:

Zur besseren Übersicht empfehlen wir, die Anleitung zuerst sorgfältig zu lesen und die gewünschte Größe entsprechend zu kennzeichnen. Die Angaben für Gr. 40 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für beide Größen. 

Biolino Streifenjacke 

Größe 36/38 (40/42 – 44/46) Die Angaben für Gr. 40/42 stehen in Klammern vor, für Größe 44/46 nach dem Gedankenstrich. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle drei Größen.

Bestellen Sie hier einfach und bequem das Lana Grossa Strickset zur Bolino Streifenjacke. >>

Material: Lana Gros- sa-Qualität „Biolino” (60 % (Bio) Baumwolle, 40 %Leinen,LL = ca. 115 m/50 g): je ca. 250 (300 – 350) g Schwarz (Fb. 8) und Grège (Fb. 17) und ca. 200 (250 – 300) g Beige meliert (Fb. 18); Stricknadeln Nr. 7, 1 Wollhäkelnadel Nr. 6; 1 Knopf von Union Knopf, Art. 451017, Fb. 76 silbergrau/anthrazit, 30 mm Ø.

Achtung: Alles lt. folgender Anleitung mit doppeltem Fa- den stricken!

Kraus re: Hin- und Rück-R re str.

Streifenfolge: 24 (24 – 26) R mit doppeltem Faden in Schwarz, 24 (24 – 26) R mit je 1 Faden in Schwarz und Grège, 24 (24 – 26) R mit doppeltem Faden in Grège, 24 (24 – 26) R mit je 1 Faden in Grège und Beige meliert, 24 (24 – 26) R mit doppeltem Faden in Beige meliert, dann den Rest nur noch mit doppeltem Faden in Schwarz.

Betonte Abnahmen: Am R-Anfang nach der 2. M 2 M re zus.-str., am R-Ende vor den letzten 2 M 2 M überzogen zus.-str. = 1 M wie zum Rechtsstr. abh., die folgende M re str. und die abgehobene M darüber ziehen. Es wird beids. je 1 M abgenommen.

Maschenprobe: 13,5 M und 26 R kraus re mit doppeltem Faden und Nd. Nr. 7 = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 64 (70 – 76) M mit Nd. Nr. 7 und doppeltem Faden in Schwarz anschlagen. Kraus re in der Streifen- folge str. Beids. für die Hüftrundungen in der 23. (23. – 27.)und39.(39.–45.) Rje1Mbetontabn. =60(66 –72)M. Nach18(18–21)cm=46(46–56)RabAnschlag beids. die Taille markieren. Beids. für die Schrägungen in der 15. und 31. R ab Markierung je 1 M zun. = 64 (70 – 76) M. Nach 19 cm = 50 R ab Markierung beids. für die Armausschnitte 1 M betont abn., dann in jeder 2.R noch 6x je 1 Mbetontabn. =50(56–62)M. Nun gerade weiterstr. In 18,5 (19,5 – 20,5) cm = 48 (50 – 54) R Armausschnitthöhe beids. für die Schulterschrägungen 4(5–5) Mabk., dann in jeder 2.R noch 1x4M und 2x je3 M(3xje4M–3xje5M)abk. Gleichzeitig mit der 2. Schulterabnahme für den runden Halsausschnitt, die mittl. 18 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in der 2. R noch 1x 2 M abk. Damit sind die M der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Unsere Für Sie Strick-Anleitungen

 

Haben Sie Lust auf weitere, tolle Strick-Ideen? Dann empfehlen wir Ihnen, sich auch folgende Anleitungen genauer anzuschauen:

 Toller Webstrick-Mantel
 Grob-Strickjacke im Stil von Michel Klein
 Strickjacke im Stil von Stella McCartney

Weitere, schöne Strick-Anleitungen finden Sie hier >>


Linkes Vorderteil: 35 (38 – 41) M mit Nd. Nr. 7 und doppeltem Faden in Schwarz anschlagen. Kraus re in der Streifenfolge str. Hüftrundung, Seitenschrägung und Armausschnitt am re Rand jeweils in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen. Bereits nach 26 (27 – 31) cm =66(68–82)R ab Anschlag am li Rand für die Ausschnittschrägung 1 M betont abn., dann in jeder 6. R noch 13x je 1 M betont abn. Die Schulter am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil schrägen. Damit sind alle M aufgebraucht.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum linken Vorderteil stricken.

Ärmel: 34 M mit Nd. Nr. 7 und doppeltem Faden in Schwarz anschlagen. Kraus re in der Streifenfolge str. Beids. für die Schrägungen in der 17. (11. – 9.) R ab An- schlag 1 M zun., dann in jeder 18. (12. – 10.) R noch 3(5– 6)x je 1 M zun. = 42 (46 – 48) M. Nach 31,5 (31,5 – 34) cm=82(82–88)R ab Anschlag beids. für die Ärmelkugel 1 M betont abn., dann in jeder 2. R noch 5(7–8)x je1M, in jeder (der–der) 4. R 3(1–1)x je 1 M und wieder in jeder 2. R 7(9–9)x je 1 M betont abn. In der folg. R die restl. 10 M abk.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen. Die senkrechten Vorderteilränder und den gesamten Halsausschnittrand mit 2 R fe M mit doppeltem Faden in Schwarz umhäkeln, dabei in 2. R über dem re Vorderteil beim Beginn der Ausschnittschrägung 1 Knopflochschlinge aus 4 Luftm einhäkeln, damit 1 fe M der Vor-R übergehen. Ärmel einsetzen. Knopf annähen.

Hier finden Sie noch weitere Strickanleitungen>>

Downloads