Strickanleitung

Bunter Strickponcho

Starköchin Sarah Wiener liebt es zu stricken. Der Poncho mit Lochmuster von Lana Grossa ist ganz einfach nachzustricken. Wir haben die kostenlose Anleitung.

Poncho Bunter Strickponcho © Lana Grossa

Material: Lana Grossa-Qualität „silkhair” (70 % Mohair (Superkid), 30 % Seide, LL = ca. 210 m/25 g): je ca. 75 g Burgund (Fb. 62) und Ziegelrot (Fb. 61), je ca. 25 g Flieder (Fb. 36), Rohweiß (Fb. 52), Petrolblau (Fb. 23) und Dunkelgrau (Fb. 12) und Lana Grossa- Qualität „silkhair print” (70 % Mohair (Su- perkid), 30 % Seide, LL = ca. 420 m/50 g): ca. 50 g Orange/Anthrazit/Ziegelrot (Fb. 314); je 1 Wollhäkelnadel Nr. 3 und 3,5.
stb: In R häkeln. Das 1. Stb in die 5. Luftm ab Nd. häkeln. Das 1. Stb jeder R durch 3 Luftm ersetzen. Das letzte Stb jeder R in die 3. Ersatz-Luftm arb.

Lochmuster: Nach Häkelschrift häkeln. Buchstabe und Zahlen beids. bezeichnen jeweils den R-Beginn. Der Buchstabe a bezeich- net noch die letzte Stb-R vor dem Lochmuster. In der Breite die R mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS = 2 M zwischen den Pfeilen fortl. häkeln, mit den M nach dem 2. Pfeil enden. Zu jeder R mit der Anzahl Luftm ent- sprechend der M-Höhe vorgehen. In 3. und 5. R die Stb jeweils zwischen 2 Stb der vorletzten R häkeln. In der Höhe die 1. – 6. R 1x häkeln, dann die 5. und 6. R fortl. wdh.

Streifenfolge: 2 R Silkhair in Burgund, 2 R Silkhair in Rohweiß, 2 R Silkhair in Flieder, 2 R Silkhair in Petrolblau, 1 R Silkhair in Ziegelrot, 1 R Silkhair in Rohweiß, 1 R Silkhair in Dunkelgrau, 1 R Silkhair in Ziegelrot = 12 R, 2 R Silk- hair in Ziegelrot, 4 R Silkhair in Burgund, 2 R Silkhair in Ziegelrot, 2 R Silkhair in Burgund, 2 R Silkhair Rohweiß, 2 R Silkhair Print in Oran- ge/Anthrazit/Ziegelrot, 2 R Silkhair in Rohweiß, 2 R Silkhair Print in Orange/Anthrazit/ Ziegelrot, 2 R Silkhair in Petrolblau, 2 R Silkhair Print in Orange/Anthrazit/Ziegelrot, 2 R Silkhair in Ziegelrot, 2 R Silkhair in Dunkelgrau, 2 R Silkhair in Ziegelrot, 2 R Silkhair in Dunkelgrau, 2 R Silkhair in Flieder, 4 R Silkhair in Burgund, 2 R Silkhair in Flieder, 2 R Silkhair in Burgund, 2 R Silkhair in Ziegelrot, 2 R Silkhair in Burgund, 2 R Silkhair in Ziegelrot, 2 R Silk- hair Rohweiß, 2 R Silkhair in Petrolblau, 2 R Silkhair Print in Orange/Anthrazit/Ziegelrot, 2 R Silkhair in Dunkelgrau, 2 R Silkhair in Ziegel- rot, 2 R Silkhair in Burgund, 2 R Silkhair in Zie- gelrot = 60 R bzw. insgesamt 72 R.

Maschenproben: 17 Stb und 9,5 R mit Nd. Nr. 3,5 gehäkelt = 10 x 10 cm; 17 M und 17 R Lochmuster mit Nd. Nr. 3 gehäkelt = 10 x 10 cm.

Rückenteil: Ab den Schultern beginnen. Der Pfeil im Schnittschema gibt die Häkelrichtung an. 186 Luftm + 1 Luftm extra + 3 Luftm zum Wenden in Burgund mit Häkelnd. Nr. 3,5 an- schlagen. Zunächst Stb in der Streifenfolge häkeln, dabei das 1. Stb in die 5. Luftm ab Nd. arb. = 187 Stb. Nach 13 cm = 12 R ab Anschlag im Lochmuster mit Häkelnd. Nr. 3 weiterhäkeln, dabei die Streifenfolge wie be- schrieben fortsetzen. Nach 35 cm = 60 R ab
Beginn des Lochmusters die Arbeit beenden.

Vorderteil: Wie das Rückenteil häkeln.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte beids. über je 36 cm schließen. Am Saum die letzte R von Vorder- und Rückenteil mit je 1 R Kettm mit Silkhair in Burgund überhäkeln. Den Hals- ausschnittrand mit 1 Rd Kettm mit Silkhair in Ziegelrot umhäkeln. Alle Fäden sorgfältig vernähen. In die Seitenränder insgesamt je 59 Fransen in gleichmäßigen Abständen ein- knüpfen, dabei alle Farben verwenden, jedoch jede Franse in 1 Farbe arb. Pro Franse 4 Fäden à 30 cm in gleicher Farbe zuschneiden und zur Hälfte legen. Dann mit der Häkelnd. Nr. 3,5 die Schlinge jeder Franse durch die Häkelarbeit ziehen, die Fransenenden durch die Schlinge führen und die Franse fest an- ziehen. Die Fransenfarben nach Belieben oder Modellbild verteilen. Die fertige Fransenlänge beträgt ca. 14 cm.
 

Weitere Strickanleitungen finden Sie hier>>
Mehr zum Thema Stricken finden Sie hier>>

Downloads