Selbermachen

Segeltuch-Shopper im Stil von D&G

Style plus Platz: In die selbst genähte Tasche passt wirklich was rein.

Segeltuch-Shopper Segeltuch-Shopper im Stil von D&G © Jalag Syndication

Segeltuch-Shopper

Material:
80 cm türkisfarbenes Segeltuch, 140 cm breit,
70 cm gemusterter Baumwollstoff, 140 cm breit für das Taschenfutter,
5 große Druckknöpfe zum Einstanzen,
1 Karabinerhaken,
2 Metallringe,
120 cm blaues Ripsband, 2 cm breit,
weißes, stabiles Nähgarn 

Unsere Für Sie Anleitungen zum Selbermachen
Buchschutz

 

Haben Sie Lust auf weitere, tolle Selbermach-Ideen? Dann empfehlen wir Ihnen, sich auch folgende Anleitungen genauer anzuschauen:


 Buchhüllen zum Selbermachen
 Sekretär selbermachen
 Mode zum Selbermachen

Weitere, schöne Anleitungen für Geschenke zum Selbermachen finden Sie hier >>

So wird’s gemacht:

Zuschnitt: Alle Teile sind mit 1 cm Nahtzugabe, mit 4 bzw. 3 cm Saum angegeben.


  • Aus dem Segeltuch für die Tasche zwei Seitenteile, Vorder- und Rückenteil, den Boden mit den Ecken, das Taschenteil, zwei Träger und zwei Taschenblenden nach dem Schema zuschneiden.
  • Für das Taschenfutter zwei Seitenteile 20 x 36 cm, Vorder- und Rückenteil 40 x 36 cm, Taschenteil 64 x 19 cm und den Boden nach dem Schema 46 x 26 cm mit den Ecken zuschneiden.

Nähen:

  • Die Taschenträger zur Hälfte bügeln, dann beidseitig 2 cm umbügeln. Diese Kante zusammensteppen.

  • Die Taschenblenden beidseitig 1 cm umbügeln.

  • Die Taschenvorderseite arbeiten. 40 cm Ripsband mit 22 cm zur unteren Kante auf die Vorderseite heften (blaue Linie im Schnitt).
  • Das Taschenteil oben 3 cm umbügeln, das Taschenfutter auf der linken Seite unterschieben und die Oberkante 2 cm breit absteppen.
  • Das Taschenteil dem Schema entsprechend auf das Vorderteil stecken.

  • Die gebügelten Taschenblenden (graue Linien im Schnitt) senkrecht aufheften und aufsteppen, dabei wird das Ripsband festgesteppt.
  • Die 2 cm tiefen Taschenfalten einbügeln.
  • Seitenteile, Vorder- und Rückseite zusammensteppen.
  • 
Die Ecken am Taschenboden steppen.

  • Taschenboden ansteppen, dann absteppen.

  • Die obere Kante 4 cm umbügeln.

  • Das gemusterte Taschenfutter zusammensteppen.

  • Das Futter in die Tasche unter die gebügelte Kante schieben und diese Kante 3 cm breit absteppen. Dabei wird das Futter gleich festgesteppt.

  • In die obere Kante die 5 Druckknöpfe einstanzen:
mittig und beidseitig davon mit jeweils 12 cm Abstand.
  • 
Träger mit 8 cm Abstand zur oberen Kante auf die Taschenblende steppen, dabei den Karabinerhaken rechts annähen. Hierfür den Karabinerring durch ein 5 cm langes Ripsband ziehen und beim Aufsteppen des Trägers das Ripsband mitfassen.

  • Die Metallringe durch ein 40 und 30 cm langes Ripsband ziehen und die Bandenden auf der linken Seite der oberen Taschenkante beidseitig neben dem Träger aufsteppen.

Wichtig: Für das feste Segeltuch wird eine stabile Nähmaschinennadel benötigt. Hier am besten eine Jeansnadel Nr. 80 oder 90 verwenden.

Hier können Sie die Anleitung downloaden:

Downloads
 
Schlagworte: