Strickanleitung

Norweger-Jacke im Stil von Dolce & Gabbana

Eine Jacke für Könner - um die wird man Sie dann aber auch beneiden. Die Anleitung und das Strickmuster für die Elche finden Sie als kostenlosen Download unterhalb des Artikels.

NORWEGER JACKE STRICKEN

Norweger-Strickjacke
Gestrickt wird glatt rechts, das Muster hat es in sich. Wem die Elche als Intarsienstrick zu kompliziert sind, kann sie im Maschenstich aufsticken.

Material: SMC select „Extra Soft Merino“ (100 % Merinowolle superwash, 125 m = 50 g), 250 (300) g in Weiß Fb. 05103 und 650 (700) g in Rubinrot Fb. 05101, Stricknadeln Nr. 5–6, ein teilbarer Reißverschluss 70 cm lang.

Rollkante: Mit einer Rückr beginnen. 1., 3. und 4. R rechte M. 2. und 5. R linke M.

Bundmuster: 2 M rechts, 2 M links im Wechsel stricken. Alle Hinr: Rand-M, * 1 M rechts, 2 M links, 1 M rechts, ab * stets wiederholen, Rand-M.

Grundmuster: Glatt rechts = Hinr rechte M und Rückr linke M.

Pünktchenmuster: M-Zahl teilbar durch 8 + 1 + Rand-M. 1.–4. R: In Weiß glatt rechts. 5. und 6. R: In Rot. Rand-M, 4 M wie zum Linksstricken abheben (Faden auf der linken Strickseite mitführen), * 1 M rechts, 7 M abheben, ab * wiederholen, enden mit 1 M rechts,

Unsere Für Sie Strick-Anleitungen
Pullover im Stil von Betty Jackson zum Selberstricken

 

Haben Sie Lust auf weitere, tolle Strick-Ideen? Dann empfehlen wir Ihnen, sich auch folgende Anleitungen genauer anzuschauen:


 Pulli im Stil von Betty Jackson
 Strickjacke im Stil von Tommy Hilfiger
 Strickpullover im Stil von Hermès

Weitere, schöne Strick-Anleitungen finden Sie hier >>

4 M abheben, Rand-M. 7.–10. R: In Weiß glatt rechts. 11. und 12. R: In Rot. Rand-M, * 1 M rechts, 7 M wie zum Linksstricken abheben (Faden auf der linken Strickseite mitführen), ab * wiederholen, enden mit 1 M rechts, Rand-M. Die 1.–12. R stets wiederholen.

Norwegerborte: Nach dem Zählmuster einstricken. Den Musterfaden locker auf der Rückseite der Arbeit mitführen. M-Zahl teilbar durch 16 + 1 + Rand-M. 1x die 1.–18. R stricken. M-Aufteilung Größe 34/36 und die Ärmel: Rand-M, dann gleich mit dem Rapport beginnen. M-Aufteilung Größe 38/40: Rand-M, die 4 M vor dem Rapport, dann den Rapport stets wiederholen.

Rentiere: Die beiden Zählmuster sind auf Seite 2. Über 31 M und 33 R als Intarsien einstricken. Oder: die Rentiere im Maschenstich aufsticken, hierfür aber einen Faden von dem weißen Merinogarn abspalten.

Maschenprobe: (im Durchschnitt) 20–21 M und 26 R = 10 x 10 cm

ANLEITUNG
Rückenteil:
98 (106) M in Rot anschlagen, 5 R Rollkante, 12 cm Bundmuster und 1 Hinr rechte M, 5 R Rollkante. Im Pünktchenmuster weiterarbeiten, dabei in der 1. R 1 M zunehmen = 99 (107) M. Nach ca. 28 cm Pünktchenmuster (= nach 4 R weiß) die Norwegerborte einstricken. Anschließend in Rot weiterarbeiten, dabei 1 M abnehmen = 98 (106) M. Nach 4 cm 2 Rentiere mit 12 M Zwischenraum nach dem Zählmuster einstricken. Im Anschluss die kleinen weißen Karos einstricken, dann das Teil in Rot beenden. Für die Schulterschräge nach 79 (81) cm beidseitig 1x 5 und 4x 7 (8) M abketten. Für den Halsausschnitt nach 80 (82) cm die mittleren 22 M abketten und beide Seiten getrennt beenden. Für die Rundung in jeder 2. R 1x 3 und 1x 2 M abketten.

Linkes Vorderteil: 50 (54) M in Rot anschlagen, 5 R Rollkante, 12 cm Bundmuster und 1 Hinr rechte M, 5 R Rollkante. Im Pünktchenmuster weiterarbeiten, dabei in der 1. R 1 M zunehmen = 51 (55) M. Nach ca. 28 cm Pünktchenmuster (= nach 4 R weiß) die Norwegerborte einstricken. Anschließend in Rot weiterarbeiten und nach 4 cm ein Rentier mit 6 M + Rand-M Abstand ab vordere Mitte nach dem Zählmuster einstricken, dann noch die kleinen weißen Karos stricken. Für den Halsausschnitt nach 59 (57) cm Grundmuster am linken Rand 1x 8, 1x 4, 1x 2 und 4x 1 M abketten. Das rechte Vorderteil gegengleich arbeiten.

Ärmel: 82 M in Rot anschlagen, 5 R Rollkante, 7 cm Bundmuster und 1 Hinr rechte M, 5 R Rollkante. 1 M zunehmen = 83 M und für die Norwegerborte 1x die 9.–18. R nach dem Zählmuster stricken. Anschließend in Rot weiterarbeiten und ab 3. R zwei Rentiere mit 7 M Abstand in der Mitte nach dem Zählmuster einstricken. Für Größe 38/40 die Ärmelschräge nach der Norwegerborte beginnen. Hierfür beidseitig in jeder 8. R 4x 1 M zunehmen = 82 (90) M. Nach 32 cm Gesamtlänge für die obere Schräge beidseitig in jeder 2. R 6x 5 M und die restlichen 22 (30) M abketten.

Fertigstellung: Die Schulternähte schließen. Die senkrechten Jackenkanten ab Beginn Grundmuster mit einer schmalen roten Kante einfassen: in Rot M auffassen (aus 3 R 2 M auffassen), 1 Rückr rechte M, mit 1 Hinr rechte M alle M abketten. Für den Unterkragen von der rechten Strickseite in Rot 88 M auffassen: hinten 38 M, vorn je 25 M, dabei nach der Rand-M beginnen mit 2 M links, 1 M rechts im Wechsel. Nach ca. 3 cm aus den Links-M 2 M herausstr = 116 M und im Bundmuster 2 M rechts, 2 M links weiterarbeiten. Nach 25 cm Kragenlänge über den Linksrippen die M wieder zusammenstricken und nach 28 cm die M fest abketten. Die Abkettkante an den Halsausschnitt nähen. Die Ärmel einnähen, dann Seiten- und Ärmelnähte schließen. Den Reißverschluss einnähen.

Tipp: Den teilbaren Reißverschluss am besten erst kaufen, wenn die Jacke so gut wie fertig ist. Dann lässt sich die Länge exakt messen.

Downloads