Anleitung

Strickdecke

Die leichte Strickdecke eignet sich gut für kühle Sommernächte auf der Veranda. Die Strickanleitung dazu finden Sie hier. Mit unserer Anleitung können Sie die Decke ganz einfach Selbermachen. 

Strickdecke Strickdecke © Jalag-Syndication

Ob Sommer, Herbst oder Winter, die leichte Decke mit der schlichten Farbe kann in jeder Jahreszeit benutzt werden. 

Sie brauchen:

Wolle „Charme“ von Junghans (50 % Polyacryl, 40 % Schurwolle, 10 % Angora, Lauflänge = ca. 175 m/50 g), 200 g in Hellgrau, (Fb. 226-159); Wolle „Fee“ von Junghans (80 % Kid Mohair, 20 % Polyamid, Lauflänge = ca. 100 m/25 g),
150 g in Grau, (Fb. 217-125) und 1 Paar Stricknadeln Nr. 10–12.

Strickmuster

2-fädig (= je 1 Faden „Charme“ und „Fee“ zusammen verstricken) im Rippenmuster, dafür fortlaufend 2 Maschen rechts stricken und 2 Maschen links stricken.

Maschenprobe (im Rippenmuster): 8 Maschen und 14 Reihen = 10 cm x 10 cm

Strickanleitungen von Zuhause Wohnen

Anleitung auf zuhausewohnen.de gratis herunterladen. 

Doppelanschlag: Arbeitsweise wie beim einfachen Kreuzanschlag, jedoch den Unterfaden, der um den Daumen gelegt wird, bei 2-fädig gestrickten Garn 4-fach nehmen (d. h. dieser Faden muss doppelt so lang sein wie beim einfachen Anschlag). Auf der Nadel liegen die Anschlagmaschen mit doppelten Faden, nur die Kante ist 4-fädig. Nach Erreichen der Maschenzahl werden die Unterfäden abgeschnitten und später vernäht.

Anleitung

Die Decke wird mit doppeltem Faden gestrickt.

Decke: 72 Maschen (= 90 cm) mit Doppelanschlag aufnehmen und mit 3 Maschen rechts beginnen. Dann weiter im Rippenmuster arbeiten. Die Reihe mit 3 Maschen rechts beenden. 130 cm im Rippenmuster arbeiten. Dann alle Maschen wie sie erscheinen mit 4-fachem Faden locker abketten.

Strickanleitungen herunterladen

Die Strickanleitung zur Decke können Sie auf zuhausewohnen.de kostenlos herunterladen>>

Mehr Tipps und Ideen rund um das Stricken von Decken, Deko, Mode und vielem mehr finden Sie hier>>