Strickanleitung

Dekoratives Plaid mit Zopfmuster

Dieses bildschöne Plaid mit opulentem Allover-Zopfmuster hält nicht nur an kalten Jahreszeiten kuschelig warm, sondern sieht auch noch sehr dekorativ aus. Das Muster lässt sich gut meistern.

Plaid mit Zopfmustern Dekoratives Plaid mit Zopfmuster © Olaf Szczepaniak

Dieses schöne Plaid mit Zopfmuster macht sich besonders gut auf dem heimischen Sofa. Mit unserer Anleitung ist das Muster gut zu meistern. Probieren Sie es aus!

Und das wird gebraucht: Garn „Alta Moda Super Baby“ von Lana Grossa (Lauflänge: 60 m/50 g), 67 % Wolle, 30 % Alpaka, 3 % Polyamid, 1450 g in Farbe Greige Nr. 09; Rundstricknadel Nr. 10, L 120 cm; Hilfs-/Zopfnadel; Nadelspiel Nr. 6; Häkelnadel Nr. 8 für die Fransen

Strickanleitungen von Zuhause Wohnen

Anleitung auf zuhausewohnen.de gratis herunterladen.

Grundmuster: Glatt rechts: In Hinreihen rechte Maschen stricken, in Rückreihen linke Maschen stricken.
 
Glatt links: In Hinreihen linke Maschen stricken, in Rückreihen rechte Maschen stricken.
 
Randmasche: Am Anfang und Ende einer Reihe immer rechte Maschen stricken (Knötchenrand).
 
Zopfmuster: Nach der Strickschrift stricken. Es sind nur die Hinreihen gezeichnet, in den Rückreihen die Maschen stricken wie sie erscheinen. Der Mustersatz geht über 28 Maschen und 40 Reihen. Die Reihe mit 1 Randmasche beginnen, dann 4 x den Mustersatz über 28 Maschen wiederholen (= 113 Maschen) und enden mit 6 Maschen glatt links und 1 Randmasche (= 120 Maschen). 
 
Maschenprobe (glatt rechts): 10 Maschen und 15 Reihen = 10 x 10 cm
 
Und so geht's: 
 
  1. 120 Maschen mit Rundnadel Nr. 10 anschlagen und weiter nach der Strickschrift stricken.
  2. Nach 260 Reihen alle Maschen locker abketten und die Fäden vernähen.
  3. Für die Fransen mit zwei Nadeln des Nadelspiels 3 Maschen anschlagen. Weiter rechte Maschen stricken, dabei in jeder Reihe die Maschen wieder an den Anfang der Nadel zurückschieben (= die Strickarbeit nicht wenden). So ergibt sich ein schmaler Strickschlauch (ähnlich wie bei einer Strickliesel). Den Strickschlauch 15 cm lang stricken.
  4. Für die Troddel mit Häkelnadel Nr. 8 weiterarbeiten. Dafür den Faden durch alle 3 Maschen ziehen und 2 Luftmaschen häkeln. Dann 5 x 1 Masche und 1 Umschlag in dieselbe Einstichstelle arbeiten. Den Faden durch alle 10 Schlingen ziehen und mit 1 Kettmasche schließen. Hinter der Troddel noch einmal in die Anfangshäkelmasche einstechen und mit 1 Kettmasche schließen. Den Faden vernähen. So 27 Fransen pro Seite arbeiten (nur die beiden 120 cm langen Seiten, siehe auch Foto).
  5. Die Fransen in gleichmäßigen Abständen annähen.