Strickanleitung

Plaid in Tweed-Optik

Dieser tolle Plaid im Tweed-Look sieht nicht nur stylisch aus, sondern hält auch in der kalten Jahreszeit kuschelig warm. Die passende Anleitung finden Sie hier.

Plaid in Tweed-Optik ©

Dieses kuschelige Plaid ist nicht nur sehr dekorativ, sondern hält Sie auch an kalten Tagen schön warm. Die passende Anleitung finden Sie hier:

Und das wird gebraucht: Handstrickgarn FELTED TWEED CHUNKY von ROWAN, 50 % Merinowolle, 25% Alpaka, 25 % Viskose: 950 g Farbe 280 Sand, 900 g Farbe 291 Ink, 550 g Farbe 289 Wode, eine Stricknadel Nr. 6, eine Häkelnadel Nr. 8

Strickanleitungen von Zuhause Wohnen

Anleitung auf zuhausewohnen.de gratis herunterladen.

Und so geht's: Maschenprobe für das Strickmuster: 14 Maschen und 16 Reihen = 10 x 10 cm Strickmuster: Hinreihe: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken. In den Rückreihen die Maschen stricken, wie sie erscheinen.

Häkelmuster: siehe Häkelschrift

  1. Das Plaid besteht aus 18 Strick- und 17 Häkelquadraten, die zum Schluss zusammengehäkelt werden (siehe Farb- und Musterfolge der Schemazeichnung).
  2. Für jedes Strickquadrat 32 Maschen mit Stricknadel Nr. 6 anschlagen und 36 Reihen nach dem Strickmuster stricken. 
  3. Anschließend jedes Quadrat in der gleichen Farbe mit einer Runde feste Maschen und Häkelnadel Nr. 8 umhäkeln. Dabei in den Ecken jeweils 2 feste Maschen häkeln.
  4. Insgesamt 9 Strickquadrate in Farbe Sand und 9 Quadrate in Farbe Ink arbeiten.
  5. Die Häkelquadrate wie folgt arbeiten: 7 Luftmaschen in Sand mit Häkelnadel Nr. 8 anschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring schließen. Weiter nach der Häkelschrift arbeiten, dabei die Farbfolge beachten: 1. und 2. Runde in Sand, 3. Runde in Ink, 4. und 5. Runde in Wode. In der 4. Runde den Mustersatz insgesamt 4 x arbeiten. Nach der 4. Runde noch eine Runde Stäbchen häkeln. Dabei in die Ecken je 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen häkeln.
  6. Nach Fertigstellung der Strick- und Häkelquadrate alle Fäden vernähen und die Teile nach der Schemazeichnung mit festen Maschen in Farbe Sand 
    zusammenhäkeln. 
    Zunächst zu Querreihen zusammenhäkeln. Dafür je zwei Quadrate nebeneinander legen, bei jedem Quadrat in beide Maschenglieder einstechen und eine feste Masche häkeln. So entsteht auf einer Plaidseite eine gerade Kante und auf der anderen Seite eine gestrichelte Maschenlinie. Sind alle Querreihen gearbeitet, werden die Streifen nebeneinandergelegt und in Längsrichtung wie beschrieben zusammengehäkelt.
  7. Für die Außenumrandung in Farbe Sand zwei Runden feste Maschen und eine Abschlussrunde Krebsmaschen (= rückwärts gehäkelte feste Maschen) arbeiten.