Strickanleitung

Stuhlpolster

So wird aus einem schlichten Holzstuhl ein flotter Wintersitz. Verschönern Sie Ihren Stuhl mit diesem tollen Strickbezug im Stoffdessin. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen schönen Stuhlbezug ganz einfach selbermachen können.

Strickbezüge - So gelingen Ihnen schöne Strickbezüge Stuhlpolster © Jalag Syndication

Wollknäule

Die passende Wolle, Nadeln und tolle Strick- und Häkelsets können Sie direkt hier bestellen.

Mit Strickbezügen im Stoffdessin wird ein schlichter Holzstuhl zum flotten Wintersitz. Mit unserer Strickanleitung gelingt Ihnen der Bezug spielend leicht.

Das wird gebraucht: Garn „UNIVERSA“ von Schachenmayr (55 % Scurwolle, 45 % Polyacryl, Lauflänge = ca. 125 m/50 g), für den Stuhlbezug ca. 100 g in Wollweiß (Fb. 00102) und 100 g in Indigo (Fb. 00151), für das Sitzkissen ca. 50 g in Wollweiß (Fb. 00102) und 150 g in Indigo (Fb. 00151); Stricknadeln Nr. 3,5–4, L 60 cm; Reißverschluss, ca. L 30 cm; Stecknadeln; farblich passendes Nähgarn; passende Kissenfüllung

Strickanleitungen von Zuhause Wohnen

Anleitung auf zuhausewohnen.de gratis herunterladen.

Einstrickmuster: 

Die Maschenzahl muss teilbar durch 16 + 2 Randmaschen sein. Es wird nach dem Zählmuster glatt rechts in Reihen gestrickt. Das Einstrickmuster in Jaquardtechnik stricken, d. h. die Garnfarbe, die gerade nicht in Arbeit ist, wird auf der Rückseite mitgeführt. Die Randmaschen mit beiden Garnfarben stricken. Die 1.–20. Reihe stets wiederholen.

Randmasche: 
 
Es wird in den Hinreihen rechts und in den Rückreihen links gestrickt. 
 
Glatt rechts: 
 
In den Hinreihen werden die rechten Maschen und in den Rückreihen die linken Maschen gestrickt.
 
Maschenprobe: 
 
24 Maschen und 27 Reihen = 10 x 10 cm
 
Und so geht's:
 
  1. Für den Stuhlbezug müssen 90 Maschen in Indigo angeschlagen und 4 Reihen glatt rechts für den Saum gestrickt werden.
  2. Nun wird weiter nach dem Zählmuster gearbeitet (= 5,5 x den Mustersatz + 2 Randmaschen). 
  3. Nach 7,5 Mustersätzen (= 150 Reihen) werden noch 4 Reihen glatt rechts in Indigo gestrickt. Die Maschen werden locker abgekettet und die Fäden vernäht.
  4. Ausarbeiten: Das Strickteil wird gespannt, angefeuchtet und getrocknet 
  5. Das Strickteil rechts auf rechts zur Hälfte legen und mit kleinen Handstichen die beiden Seitennähte schließen.
  6. Nun werden die Säume umschlagen und angenäht.
  7. Die Säume und Seitennähte vorsichtig unter einem feuchten Tuch mit dem Bügeleisen dämpfen.
  8. Danach wird der Bezug auf rechts gewendet und über die Stuhllehne gezogen.
  9. Sitzkissen: Es werden 90 Maschen in Indigo angeschlagen und nach dem Zählmuster eingearbeitet (= 5,5 x den Mustersatz + 2 Randmaschen)
  10. Nach 5,5 Mustersätzen (= 110 Reihen)  weiter glatt rechts in Indigo die Kissenrückseite stricken.
  11. Nach beginn des unifarbenen Strickteils (nach 38 cm) werden die Maschen locker abgekettet und die Fäden vernäht.
  12. Ausarbeiten: Nun wird das Strickteil gespannt und angefeuchtet. Lassen Sie es nun erstmal trocknen. 
  13. Das Strickteil rechts auf rechts zur Hälfte legen und mit kleinen Handstichen die beiden Seitennähte schließen.
  14. Die Seitennähte vorsichtig unter einem feuchten Tuch mit dem Bügeleisen dämpfen.
  15. Die untere offene Kante beidseitig je 5 cm weit im Maschenstich schließen.
  16. In die Öffnung den Reißverschluss mit kleinen Handstichen einsetzen.
  17. Als letztes wird die Kissenfüllung eingeschoben.
 

Strickanleitung herunterladen: 

Besuchen Sie zuhausewohnen.de und laden Sie sich die Strickanleitung für diesen Strickbezug herunter >>