Häkelanleitung Häkelpulli im Stil von Les Copains

Feines Garn und dicke Nadel: So fällt der Häkelpulli schön locker.

Häkelpulli im Stil von Les Copains Häkelpulli im Stil von Les Copains © Jalag Syndication

Häkelpulli im Stil von Les Copains

Material: Schachenmayr-Wolle „smc select HIGHLAND ALPACA FINO“ (50% Alpaka, 50% Schurwolle, 250 m = 50 g), 450 (500) g in Jade Fb. 07368, eine Häkelnadel Nr. 3,5–4, eine kurze Rundstricknadel Nr. 4,5–5.  

Für Sie Häkel-Anleitungen
Häkelkleid - Die schönsten Kleider zum selberstricken

 

Sie hat nun auch die Lust am Häkeln gepackt? Dann empfehlen wir Ihnen, sich auch folgende Anleitungen genauer anzuschauen:

 Cardigan im Stil von Dolce und Gabbana
 Safari-Häkelkleid
 Jäckchen im Bouclé-Stil

Viele weitere tolle Häkel-Anleitungen finden Sie hier >>

M-Anschlag: Stäbchen mit Fußschlinge. 4 Luftmaschen anschlagen, 1 Umschlag, in die 1. Luftmasche einstechen,
* 1 Schlinge durchholen, 1 Schlinge abmaschen, dann mit einem neuen Umschlag 1 Stäbchen häkeln (= 2x 2 Schlingen abmaschen), 1 Umschlag, in das untere M-Glied des Stäbchens einstechen, ab * wiederholen, bis die erforderliche M-Zahl erreicht ist.

Grundmuster: Das Muster unbedingt locker häkeln! Relief-Doppelstäbchen häkeln. 3 Luftmaschen als Ersatz für das
 1. Doppelstäbchen, alle folgenden Doppelstäbchen abwechselnd von vorne und von hinten um den Stäbchen-Hals der Vor-R häkeln, 1 Stäbchen um das Ersatz-Doppelstäbchen am R-Ende. Die Relief-Doppelstäbchen in jeder R versetzen, also abwechselnd von hinten und von vorne einstechen. So entsteht die „Flechtoptik“.

Abnahmen: Am R-Anfang nach und am R-Ende vor der Ersatz-M 2 Doppelstäbchen dem Muster entsprechend zusammenhäkeln. Sollen 2 M abgenommen werden: Am R-Anfang nach und am R-Ende vor der Ersatz-M 3 Doppelstäbchen dem Muster entsprechend zusammenhäkeln.

Zunahmen: Am R-Anfang nach und am R-Ende vor der Ersatz-M 2 Doppelstäbchen um den Stäbchen-Hals des Doppelstäbchens häkeln.

Kragenmuster: 3-fädig in Krausrippen = 1 Runde linke M und 1 Runde rechte M im Wechsel stricken.


Maschenproben: (Grundmuster) 20 M und 10 R = 10 x 10 cm. (Kragenmuster) 18 M und 30 R (= 15 Rippen) = 10 x 10 cm

HÄKELANLEITUNG


Rückenteil: 93 (101) Stäbchen mit Fußschlinge anschlagen und gleich mit dem Grundmuster beginnen. Für die Armausschnitte nach 44 (42) cm beidseitig 1x 5 M unbehäkelt lassen = 83 (91) M, in jeder R 5x 1 M abnehmen = 73 (81) M. Für den Halsausschnitt nach 61 cm die mittleren 29 M unbehäkelt lassen und beide Seiten getrennt beenden. Für die Rundung am Innenrand in jeder R 3x 1 M abnehmen = 19 (23) Schulter-M. Nach 64 cm ist das Teil fertig.

Vorderteil: Wie das Rückenteil arbeiten. Für den tieferen Halsausschnitt jedoch nach 56 cm die mittleren 19 M unbehäkelt lassen und beide Seiten getrennt beenden. Für die Ausschnittrundung in jeder R 2x 2 und 4x 1 M abnehmen = 19 (23) Schulter-M. Nach 64 cm ist das Teil fertig.

Ärmel: 53 (59) Stäbchen mit Fußschlinge anschlagen und gleich mit dem Grundmuster beginnen. Für die Ärmelschräge beidseitig in jeder 5. R 8x 1 M zunehmen = 69 (75) M. Für die Armkugel nach 46 (44) cm beidseitig 1x 5 M unbehäkelt lassen, dann beidseitig in jeder R 1x 2, 10x (12x) 1 M und 2x 2 M abnehmen. Nach 14 (16) R ab Armkugel ist der Ärmel fertig.

Fertigstellung: Die Schulternähte schließen. Für den Kragen aus dem Halsausschnitt 90 M auffassen – hinten 36 M, vorne 54 M – und 20 cm Kragenmuster stricken. Die M locker abketten. Die Ärmel einnähen, dann Seiten- und Ärmelnähte schließen.

Hier können Sie die Strickanleitung kostenlos downloaden:

Downloads
 
Schlagworte: