Kostenlose Strickanleitung Wärmender Schal mit Farbverlauf

Der ideale Wegbegleiter für diesen kalten Winter ist ein weicher Schal, der außerdem auch noch richtig gut aussieht und selbstgestrickt wurde. Die Strickanleitungen finden Sie hier als kostenlosen Download.

Strickanleitung für Schal mit Farbverlauf Wärmender Schal mit Farbverlauf © Lana Grossa

Schal mit schicken Farbflächen 

Material: Lana Grossa-Qualität „Silkhair“ (70 % Mohair Superkid, 30 % Seide, LL = ca.210 m/25 g) 50 g Zartblau (Fb 88), 50 g Grüngrau (Fb 81), 50 g Petrol (Fb 23), 50 g Dunkelgrün (Fb 89) und 50 g Senf (Fb 72). Strick-Nd Nr 6.

Größe: 56 x 209 cm

Rand-M: In den Hin-R re M, in den Rück-R li M str.

Glatt rechts: Hin-R re M, Rück-R li M str.

Farbflächenmuster: Lt Zählmuster glatt re str. Für jede Farbfläche ein gesondertes Knäuel verwenden und beim Farbwechsel die Fäden auf der Rückseite der Arbeit miteinander verkreuzen, damit keine Löcher entstehen. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R, in den Rück-R die Fb str, wie sie erscheinen. In der Breite die gezeichneten 96 M 1x arb, in der Höhe die 1. – 192. R 1 x str, dann die 1. – 192. R 1 x wdh, dabei hier die Fb der nach dem Schrägstrich angegebenen Farbbezeichnungen verwenden, dann die 1. – 96. R noch 1 x arb.

Maschenprobe: 17 M und 23 R in Glatt re gestrickt = 10 x 10 cm.

Ausführen: 48 M in Dunkelgrün und 48 M in Petrol im Zusammenhang locker anschlagen und zuerst 1 Rück-R li M str, dabei die Fb str, wie sie erscheinen und die Fäden ebenfalls auf der Rückseite der Arbeit miteinander verkreuzen, damit keine Löcher entstehen. Anschließend im Farbflächenmuster lt. Zählmuster wie beschrieben str. Nach 209 cm = 481 R ab Anschlag die M in den entsprechenden Fb re abk.

Ausarbeiten: Schal leicht spannen, anfeuchten und trocknen lassen.

Downloads