Kostenlose Strickanleitung Pullover im Sonnentanz-Look

Auch immer Sommer kann es nützlich sein, einen mollig-warmen Pullover zur Hand zu haben. Die sanfte Töne des Strickpullovers erinnern an die Farben des Sonnenuntergangs. Das Seidenglanz-Garn („Secondo“ von Lana Grossa) setzt zusätzlich optische Akzente.

Zauberhafter Strickpullover in sanften Tönen Pullover im Sonnentanz-Look © Nicolas Olonetzky / Lana Grossa

Strickanleitung für tollen Pullover mit Querstreifen 

Größe 34/36 (38/40 – 42/44): Die Angaben für Größe 38/40 stehen in Klammern vor, fürGröße 42/44 nach dem Gedankenstrich. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle drei Größen.

Material: Lana Grossa-Qualität „Denim” (88 % Baumwolle (mercerisiert), 12 % Polyamid, LL = ca. 125 m/50 g): ca. 300 (350 – 400) g Braun/Weiß (Fb. 5) und Lana Grossa-Qualität „Secondo” (55 % Baumwolle, 25 % Polyamid, 20 % Seide, LL = ca. 125 m/50 g): je ca. 50 (100 – 100) g Puder (Fb. 70), Pfirsich (Fb. 69) und Apricot (Fb. 71); Stricknadeln Nr. 7; 1 Rundstricknadel Nr. 6, 60 cm lang.

Glatt re: Hin-R re M, Rück-R li M str.

Kraus re: Hin- und Rück-R re M str.

Maschenproben: 19 M und 25 R glatt re mit Nd. Nr. 7 und Denim = 10 x 10 cm; 19 M und 26 R glatt re und kraus re mit Nd. Nr. 7, Denim und Secondo = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 84 (92 – 100) M mit Nd. Nr. 7 und Denim in Braun/Weiß anschlagen. Glatt re weiterarb., dabei mit 1 Rück-R li beginnen. Nach der 17. R ab Anschlag Streifen wie folgt str.: 12 R kraus re mit Secondo in Puder, 14 R glatt re mit Denim in Braun/Weiß, 12 R kraus re mit Secondo in Pfirsich, 16 R glatt re mit Denim in Braun/Weiß, 12 R kraus re mit Secondo in Apricot = insgesamt 32 cm bzw. 83 R ab Anschlag. Dann die Passe nur noch glatt re mit Denim in Braun/Weiß str. Nach 5 cm = 12 R ab letztem Streifen beids. für die Armausschnitte 3 M abk.,dann in jeder 2. R noch 1x 2 M und 3x je 1 M abk. = 68 (76 – 84) M. Nun wieder gerade weiterstr. In 16 (17–18) cm = 40 (42 – 44) R Armausschnitthöhe für den runden Halsausschnitt die mittl. 36 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in der 2. R noch 1x 2 M abk. In 2 cm = 6 R Halsausschnitthöhe die restl. 14 (18 – 22) Schulter-M abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Vorderteil: Wie das Rückenteil str., jedoch mit tieferem Halsausschnitt. Dafür bereits in 9 (10 – 11) cm = 22 (24 – 26) R Armausschnitthöhe die mittl. 26 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1x 3 M, 1x 2 M und 2x je 1 M abk. Die Schulter-M am äußeren Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel: 44 (48 – 52) M mit Nd. Nr. 7 und De- nim in Braun/Weiß anschlagen. Glatt re str., dabei mit 1 Rück-R li beginnen. Beids. für die Schrägungen nach 15 cm = in der 38. R ab Anschlag 1 M zun., dann in jeder 8. R noch 7x je 1 M zun. = 60 (64 – 68) M. Nach 26 cm = 66 R ab 1. Zunahme beids. für die Ärmelkugel 3 M abk., dann in jeder 2. R 1x 2 M, 15x je 1 M, 1x 2 M und 1x 3 M abk. In der folg. R die restl. 10 (14 – 18) M abk.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen. Mit der Rundnd. Nr. 6 und Denim in Braun/Weiß aus dem Halsausschnittrand 108 M auffassen. Für die schmale Blende 1 Rd re M str. und die M gleichzeitig wieder abk. Ärmel einsetzen.

Downloads