Food Blog Rezept

Zitronenspargel-Duett mit Kresse-Frühlingsdip

Das Zitronenspargel-Duett mit Kresse-Frühlingsdip ist eine tolle Rezeptidee von Mirja und ihrem Blog Küchenchaotin.

Zitronenspargel-Duett Zitronenspargel-Duett mit Kresse-Frühlingsdip © Kuechenchaotin

Zutaten (für ca. 4 Portionen)

Für den Spargel

  • 500g grüner Spargel
  • 500g weißer Spargel
  • 3 EL Butter

  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1⁄2 Prise Zucker

  • einige Zweige Thymian
  • 1⁄2 Zitrone

  • evtl. etwas Petersilie

Außerdem

  • 1 Bratschlauch z. B. von Toppits

Für den Dip

  • 100g Frischkäse

  • 1 EL Naturjoghurt 
  • 1⁄2 Zitrone

  • etwas Spargelsud 
  • 1⁄2 Beet Kresse

Zubereitung

  1. Für den Zitronenspargel bei beiden Spargelsorten die unteren Enden abschneiden. Den grünen Spargel waschen, den weißen Spargel schälen.
  2. Ein großes Stück vom Bratschlauch abschneiden und ein Ende verknoten. Den Spargel in zwei Schichten in den Bratschlauch legen.
  3. Die Butter schmelzen, über den Spargel gießen und alles salzen, pfeffern und leicht zuckern. Einige Zweige Thymian zum Spargel geben. Die Zitronenhälfte in dünne Scheiben schneiden und auf ebenfalls den Spargel legen.
  4. Das zweite Ende des Bratschlauchs mit dem dazugehörigen Plastikband verknoten und in den oberen Teil des Schlauchs ein ca. 1-2cm breites Loch schneiden, damit die heiße Luft entweichen kann.
  5. Bei ca. 180°C für 20-30 Minuten (je nach dicke des Spargels) im vorgeheizten Ofen garen.
  6. Für den Dip den Frischkäse und den Joghurt verrühren. Die Schale der zweiten Zitronenhälfte abreiben und zusammen mit der Kresse unterrühren. Mit 1-2 EL Zitronensaft und Pfeffer und Salz abschmecken. Sobald der Spargel gar ist, den Bratschlauch vorsichtig aufschneiden – der Dampf, der entweicht ist sehr heiß! Die Zitronenscheiben und den Thymian entfernen. Den Spargel auf eine Servierplatte geben und evtl. mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.
  7. Nun nur noch ein wenig des Spargelsuds aus dem Bratschlauch in den Dip hineinrühren. Den Dip mit Kresse und einer Zitronenscheibe garnieren und alles servieren – fertig!