Rezept Spargel mit Kresse-Avocado-Vinaigrette

Bei diesem köstlichen Gericht treffen grüner und weißer Spargel auf eine nussige Pinienkern-Butter und eine würzige Vinaigrette aus Kresse und Avocado. Das ist höchste Kochkunst in der Spargelsaison!

Spargel mit Kresse-Avocado-Vinaigrette - Die besten Avocado-Rezepte für Dips, Soßen und Salate Spargel mit Kresse-Avocado-Vinaigrette © jalag-syndication.de

Spargel mit Kresse-Avocado-Vinaigrette

Zutaten für 4 Portionen

  • je 1 kg weißer und grüner Spargel
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Butter

Für die Vinaigrette

  • 2 reife Avocados
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 rote Paprikaschote
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL weißer Balsamessig
  • Salz
  • Pfeffer (Mühle)
  • 1 Beet Gartenkresse

Außerdem

  • 60 g Butter
  • 20 g Pinienkerne
  • 150 g magere Katenschinkenwürfel (z. B. Abraham)

Zubereitung

  1. Spargel waschen, schälen (grünen Spargel nur im unteren Drittel), Enden abschneiden. Weißen Spargel in Salzwasser mit Zucker und Butter ca. 7 Minuten vorgaren. Grünen Spargel zugeben, beide Sorten weitere ca. 7 Minuten gar kochen. Spargel herausheben, abtropfen lassen und auf eine vorgewärmte Platte geben. Warm stellen. Vom Spargelsud 1/4 l abmessen.
  2. Avocados halbieren, Kerne entfernen, Hälften schälen. Fruchtfleisch würfeln oder die Hälften in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Paprika vierteln, putzen, die Haut mit einem Sparschäler abschälen. Viertel in kleine Würfel schneiden. In 1 EL heißem Öl in einer Antihaftpfanne unter Rühren andünsten. Spargelsud zugeben, Paprika ca. 3 Minuten dünsten. Essig und restliche 3 EL Öl zugeben, salzen, pfeffern. Abkühlen lassen. Vinaigrette über die Avocados geben. Kresse vom Beet dazuschneiden. 4 Butter zerlassen, Pinienkerne darin goldbraun braten. Spargel mit Avocado-Vinaigrette, Pinienkern-Butter und Schinkenwürfeln anrichten.


Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 40 Min.

Pro Portion: ca. 500 kcal, 20 g Eiweiß, 40 g Fett, 11 g Kohlenhydrate

Weitere Gerichte mit leckerer Avocado finden Sie hier >>

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":