Knackig und frisch Sommerrollen mit Spargel und Dip

Die frischen Sommerrollen mit knackigem grünen Spargel eignen sich hervorragend als Vorspeise oder als leichtes Frühlingsgericht an lauwarmen Abenden.

Vietnamesische Sommerrollen gefällt mit grünem Spargel Sommerrollen mit Spargel und Dip © Jalag/Lehmann, Joerg/Seasons

Frische Sommerrollen mit knackigem Spargel und cremigem Erdnussdip

Zutaten (für ca. 4 Personen)

Für die Sommerrollen

  • 400g Hähnchenbrustfilet (Tofu als vegetarische Alternative)
  • 4 EL Sesam oder Erdnussöl
  • 3-4 EL Sojasoße
  • 2 TL Honig
  • 16 Stangen grüner Spargel
  • 200 g Glasnudeln
  • ca. 8 Erdbeeren
  • Rucola
  • Eisbergsalat
  • 20 große Blätter Reispapier
  •  frischer Koriander
  • 1 Limette

Für den Erdnussdip

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Sesamöl
  • ca. 10 g Ingwer
  • 300 ml Kokosnussmilch
  • 3 EL Sojasoße
  • Saft und Abrieb von 1 Limette
  • 4 große EL Erdnussbutter

Anleitung:

  1. Zuerst wird der Erdnussdip vorbereitet. Hierzu Knoblauch und Ingwer sehr fein hacken und in dem Sesamöl anschwitzen, sodass sich die Aromen entfalten. Anschließend alles mit Kokosmilch ablöschen und Sojasoße, Limettensaft und Limettenabrieb hinzugeben. Schließlich wird der Topf vom Herd genommen und die Erdnussbutter untergerührt, sodass ein cremiger Dip entsteht. Erdnüsse zerhacken und für den gewissen Biss hinzugeben.
  2. Nun das Hähnchenbrustfilet/den Tofu in kleine Stücke schneiden und mit dem erhitzten Öl goldbraun anbraten. Alles mit 3 EL Sojasoße, frischem Pfeffer und 2 TL Honig abschmecken, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Den Spargel von holzigen Enden befreien und in kochendem Salzwasser fünf Minuten lang bissfest kochen. Die Stangen mit Eiswasser abschrecken und in mundgerechte Stücke schneiden, sodass sie sich später gut einrollen lassen. 
  4. Nun werden die Glasnudeln nach Packungsanweisung gekocht, abgeschreckt und mit einer Schere in 5-10 cm lange Stücke geschnitten. Erdbeeren, Eisbergsalat, Rucola und Koriander ebenfalls nach Bedarf zerkleinern, sodass sie sich im nächsten Schritt einfacher einrollen lassen. 
  5. Zum Schluss müssen die Reispapierblätter in warmen Wasser aufgeweicht und auf ein Handtuch gelegt werden. Das Hühnchen/der Tofu, der zurechtgeschnittene Spargel und die Nudeln werden am Rand des Blattes gemeinsam mit den anderen Zutaten platziert, mit frischem Limettensaft verfeinert und anschließend zu einer Sommerrolle zusammengerollt. Diese kann man nun hervorragend in den bereits vorbereiteten Erdnussdip tunken und genießen. 

Unser Tipp: Die Füllung der Sommerrollen lässt sich natürlich variieren. Ob Mango, Pilze, Avocado oder Feta, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

 
Schlagworte: