Mit köstlichem Dressing

Caprese mit Feigen und Parmaschinken

Den Sommer kann man auch auf den Teller zaubern - mit diesem köstlichen Caprese, der von süßen Feigen und einem umwerfenden Dressing begleitet wird. Das müssen Sie in Ihrem Leben mal probiert haben!

Büffelmozzarella mit Feigen und Parmaschinken Caprese mit Feigen und Parmaschinken © seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Mader & Schmid

Wir feiern den Sommer - mit wunderbaren Gerichten, Tag für Tag. Das Bärlauchrisotto mit Tomaten lässt uns die Sonne schmecken, der Hühnchen-Avocado-Salat fühlt sich an wie Urlaub und die Spanische Mandeltorte erinnert uns an Spaziergänge durch Pinienwälder.  

Caprese mit Feigen und Parmaschinken       

Zutaten für 4 Portionen: 

  • 400 g Büffelmozzarella
  • 250 g Parmaschinken
  • 4 Fleischtomaten
  • 4 frische Feigen
  • Baguette

Zutaten für das Dressing:

  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 1 EL Balsamico-Creme 
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum    

Zubereitung:

  1. Schneiden Sie den Büffelmozzarella in Scheiben und drapieren Sie ihn auf den Tellern. Zusammen mit dem Parmaschinken, den Sie ebenfalls anrichten, ist er der Mittelpunkt des Gerichtes.   
  2. Waschen Sie die Tomaten gründlich und trocknen sie ab. Auch sie werden in Scheiben geschnitten und neben dem Mozzarella platziert. 
  3. Quinoa-Tofu-Salat
    Quinoa-Tofu-Salat

    Ein köstlicher Sommer-Salat, der richtig satt macht.

    Waschen Sie die Feigen heiß ab und tupfen Sie vorsichtig ab. Ohne sie zu schälen, werden die Früchte in Scheiben oder wahlweise in kleine Quadrate geschnitten und über den restlichen Zutaten verteilt. 
  4. Nun können Sie die Teller entweder mit etwas Olivenöl und frisch gezupftem Basilikum anrichten, oder ein Dressing dazu reichen – ebenso geschnittenes Baguette.
  5. Um das Dressing herzustellen, vermengen Sie Oliven- und Kürbiskernöl miteinander und geben Sie Salz und Pfeffer dazu. Waschen Sie etwas frischen Basilikum, schütteln ihn trocken und schneiden ihn in grobe Streifen. Geben Sie ihn zusammen mit der Balsamico-Creme und dem Honig zu den Ölen und verquirlen Sie alles vorsichtig, aber gründlich mit einem kleinen Schneebesen.
  6. Reichen Sie das Dressing separat in einem kleinen Schälchen, sodass jeder Gast sich selbst daran bedienen kann.

Unser Tipp: Auch Feigensenf oder purer Honig schmecken zu diesem Gericht besonders gut.