DIY-Anleitung

Osternest nähen

Ob für Brot, Ostereier oder für Krimskrams, dieses Osterkörbchen ist ein tolles Dekoelement und kann schnell und einfach von Ihnen genäht werden. Die Anleitung von Stoffe.de finden Sie hier bei uns.

osterkorbchen zum selbermachen Osternest nähen © stoffe.de

Material

Kreatives für Ostern
Süße Kissen mit aufgesticktem Hasen

  • ca. 50 cm Baumwollstoffe als Außenstoff
  • 50 cm Futterstoff 
  • 50 cm Vlieseline (reicht für mehrere Utensilos in verschiedenen Größen)
  • Nähgarn in passenden Farben
  • Schemazeichnung
  • Schere 
  • Stecknadeln
  • Schneiderkreide
  • Bügeleisen
  • Baumwolltuch

stoffe-zuschneiden
Zuschneiden

Schneiden Sie nach der Schemazeichnung jeweils zwei Stoffstücke aus dem Außenstoff, zwei Stoffstücke aus dem Futterstoff und zwei Stoffstücke aus der Vlieseline aus.

Vlieseline aufbügeln

Zum Verstärken des Außenstoffes wird nun die Einlage (Vlieseline) auf den Stoff aufgebügelt. Dazu benötigen Sie ein Bügeleisen und ein Baumwolltuch. Legen Sie die Einlage mit der klebeverstärkten Seite auf die linke Seite des Außenstoffes. Dann bedecken Sie das

Wärmender Kuschelhase

Entdecken Sie hier unsere besten Ideen für niedliche Ostergeschenke >>

Stoffstück mit dem leicht angefeuchteten Tuch. Nun mit dem Bügeleisen langsam über das Tuch fahren und überall ca. 5 Sekunden verweilen. So verbinden Sie den Außenstoff mit der Einlage. Jetzt nur noch auskühlen lassen, und dann kann das Nähen beginnen.

Nähen

Jeweils einen Teil des Außenstoffes und des Futterstoffes rechts auf rechts aufeinanderlegen und an der langen oberen Kante mit 1 cm Nahzugabe zusammennähen. Dabei können Sie eine Borte mitfassen. Die Nahtzugaben dann auseinanderbügeln. Die beiden

wenden_des_stoffes
entstandenen Stoffteile rechts auf rechts aufeinanderlegen und an allen Außenseiten (b und c) mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen. Dabei an einer langen Seite auf der halben Höhe des Futterstoffes eine Öffnung zum Wenden lassen.

Ecken nähen

Osterkörbchen Häkeln
Verspielte, süße Osterkörbe für den Frühling

Anleitung: frühlingshaftes Osterkörbchen >>

Nun fehlen nur noch die Ecken! Dazu den Stoff an der Seite so auseinanderziehen und dann aufeinanderlegen, dass eine lange Seite entsteht. Diese Seite zusammennähen.

Wiederholen Sie dies an allen vier Ecken. Das Utensilo nimmt nun schon Form an und muss nur noch gewendet werden.

Wenden und Wendeöffnung schließen

Greifen Sie durch die Wendeöffnung in das Utensilo und wenden Sie es, sodass die rechte Stoffseite außen ist. Dann die Wendeöffnung mit ein paar Handstichen schließen.

 
Schlagworte: